Felix Gutzeit (l.) verlässt Bezirksligist Teutonia SuS Waltrop. 
+
Felix Gutzeit (l.) verlässt Bezirksligist Teutonia SuS Waltrop. 

Fußball

Doch kein Wechsel ins Team II: Dieser Spieler verlässt Teutonia SuS Waltrop 

  • Klaus Karickas
    vonKlaus Karickas
    schließen
  • Olaf Nehls
    schließen

Erst wollte er nicht mehr im Bezirksliga-Team von Teutonia SuS Waltrop spielen, dann hat er sich abgemeldet. Jetzt hat der Offensivspieler mit Westfalia Vinnum enen neuen Verein.   

  • Felix Gutzeit hat sich bei Teutonia SuS Waltrop abgemeldet. 
  • Erst wollte der Mittelfelfeldspieler bis zum Saisonende im Kreisliga-B-Team spielen. 
  • In der Rückrunde kickt der 24-Jährige fortan für Westfalia Vinnum. 

Der Mittelfe

Beim Trainingsauftakt der zweiten Mannschaft von Teutonia SuS Waltrop war er schon ncht mehr dabei. Jetzt ist klar, warum: Felix Gutzeit verlässt Waltrop und schließt sich ab sofort dem A-Ligisten Westfalia Vinnum an. Zunächst hatte Gutzeit, der nicht mehr für die Bezirksliga-Erste auflaufen sollte und wollte, sich bereit erklärt, den Rest der Saison im Team von Trainer Bernd Spriewald zu kicken. Doch dann erfolgte im Dezember rechtzeitig die Abmeldung und es folgten Gespräche mit Westfalia Vinnum. 

Vinnums Coach Nachtigall wird aktiv

„Wir würden Felix gerne bei uns spielen sehen“, hatte schon Trainer Michael Nachtigall am Rande des Turniers von Oberwiese erklärt. Am Mittwoch setzten sich dann die Vorstände von Teutonia SuS und Westfalia Vinnum zusammen und fanden eine einvernehmliche Lösung. „Felix hat erklärt, dass er lieber in Vinnum spielen möchte, dem sind wir, nach einem guten Gespräch mit Vinnums Vorstand, nachgekommen“, sagt Roger Thiedeke, der Sportliche Leiter der Waltroper. 

Fünf Jahre im linken Mittelfeld der Teutonen

Der 24-jährige Gutzeit hatte fünf Jahre im linken Mittelfeld der Teutonen gekickt. „Die Zeit mit Felix war gut, und jetzt wollten wir ihn nicht ein halbes Jahr auf der Bank schmoren lassen“, sagt Thiedeke zur Einigung mit Westfalia Vinnum. 

Einen externen Neuzugang verpflichtete Teutonia SuS Waltrop in der Winterpause. 

In der Hallensaison feierte Teutonia SuS II den Turniersieg beim Turnier von FC Spvgg. Oberwiese. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  

Kommentare