Als Titelverteidiger in die Heim-Stadtmeisterschaft: BWW Langenbochum.
+
Als Titelverteidiger in die Heim-Stadtmeisterschaft: BWW Langenbochum.

Fußball - mit Voting / Update: 14:30 Uhr

Ein Sommer ohne Stadtmeisterschaft? Auch in Marl und Herten wackeln die Titelkämpfe

  • Sebastian Schneider
    vonSebastian Schneider
    schließen
  • Kevin Korte
    schließen

Die Stadtmeisterschaft im Sommer ist der erste Gradmesser der neuen Fußball-Saison. In diesem Jahr droht aufgrund der Corona-Pandemie die Absage.

  • Recklinghäuser Stadtmeisterschaften vor der Absage
  • Fachschaft will Vereine informieren
  • Auch in Marl und Herten scheint eine Austragung sehr fraglich

UPDATE: 27. Mai, 14:30 Uhr

Auch in Marl und Herten stehen die Fußball-Stadtmeisterschaften auf der Kippe. Während es in Marl schon konkrete Überlegungen zu einem Ausweichtermin gibt, wartet man in Herten zunächst einmal ab.

„Stand jetzt findet in Herten keine Stadtmeisterschaft statt“, sagt Erhard Korinth aus dem Vorstand von BW Westfalia Langenbochum. Die Blau-Weißen sollten die Titelkämpfe in diesem Jahr ausrichten. „Der Termin wäre Ende Juli gewesen.“ Allerdings sei dieser Termin illusorisch. „Selbst wenn weitere Lockerungen kommen: Der Verband wird zum jetzigen Zeitpunkt keine Spiele genehmigen, das Kontaktverbot soll wohl bis in den Juli hinein ausgedehnt werden“, sagt Korinth.

Ausrichter Langenbochum wäre erst wieder 2027 an der Reihe

Für wahrscheinlicher hält der BWWL-Funktionär schon eine Verlegung der Stadtmeisterschaft auf einen späteren Zeitpunkt. „Wenn weitere Lockerungen kommen, wäre das möglich. Wir würden dann die anderen Vereine einladen, um das zu besprechen, denn der Veranstalter ist der Stadtsportverband, alleine können wir nichts entscheiden.“

Intern war die mögliche Absage der Titelkämpfe in Langenbochum auch schon Thema: „Schließlich wäre wir erst in sieben Jahren wieder dran“, sagt Korinth. Ein Ausfall würde ein Loch in die Kasse reißen.

SC Marl-Hamm hat mehr Planungssicherheit

Ähnliche Verlustängste könnte in Marl der SC Marl-Hamm haben. Allerdings braucht der Ausrichter der Titelkämpfe 2020 sich keine Sorgen zu machen: „Eins steht fest: Die nächste Stadtmeisterschaft richtet der SC Marl-Hamm aus“, sagt Senioren-Fachschaftsleiter Jürgen Cuber, wenngleich er nicht glaubt, dass der ursprüngliche Termin – identisch zu Herten – Ende Juli Bestand hat. „Die Stadtmeisterschaft um den 20. Juli herum ist nicht zu halten“, sagt er. 

Letztmals fielen die Titelkämpfe 1974 aus

Wann gespielt werden kann, kann natürlich auch Jürgen Cuber nicht vorhersagen. „Wir hängen da komplett in der Luft“, sagt er. Mit jetzigem Wissensstand hält er es allerdings für möglich, einen Termin vor der kommenden Saison zu finden. „Vielleicht im September oder Oktober“, sagt er. Berücksichtigen müsse man bei den Marler Titelkämpfen allerdings die lange Dauer. „Vier, fünf Spieltage brauchen wir schon, wenn nur auf einem Platz gespielt werden kann“, sagt der Fachschaftsleiter. „Insgesamt bräuchten wir eine gute Woche.“ 

Amtierender Stadtmeister in Marl: der VfB Hüls.

Unbedingt vermeiden will die Fachschaft, dass die Stadtmeisterschaft ausfällt. „Das hat es bisher erst einmal gegeben“, sagt Jürgen Cuber. „Das war 1974, als die Weltmeisterschaft in Deutschland dazwischen kam und die Vereine sich nicht auf einen Termin einigen konnten.“

Ursprüngliche Meldung: 25. Mai, 16 Uhr

Eine endgültige Entscheidung in Recklinghausen ist noch nicht gefallen. Harald Woller glaubt jedoch nicht an eine Austragung der Fußball-Stadtmeisterschaften. „Die Stadtmeisterschaft wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht stattfinden“, erklärt der Vorsitzende der Fachschaft Fußball in Recklinghausen.

Im letzten Jahr jubelte der SV Hochlar 28 bei den Senioren I über den Stadtmeistertitel. Ob es 2020 überhaupt ein Turnier gibt, ist völlig offen.

Vorrangig denkt Woller diesbezüglich an die Austragung bei den Erst- und Zweitmannschaften. „Meine persönliche Meinung ist, dass das nicht gehen kann“, erklärt der Funktionär – und rechnet vor: „Selbst wenn die neue Saison im September oder Oktober starten könnte, wann sollen wir die Stadtmeisterschaften durchziehen? Wenn sonntags Spiele angesetzt sind, müssten wir unter der Woche spielen. Nach dieser langen Pause sofort mit zwei, drei Spielen pro Woche einzusteigen, halte ich nicht für sinnvoll. Die Belastung wäre viel zu hoch.“ Verletzungen fast schon die logische Konsequenz.

Im Sommer wären die Spvgg. 95/08 bei den Senioren I und die SF Stuckenbusch bei den Senioren II Ausrichter gewesen.

Fachschaft wird in Kürze tagen

Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen, aktuell sind das nur Gedankenspiele seitens des Fachschaftsleiters. In Kürze werde Woller die Vereine – vor allem die Ausrichter – kontaktieren und die Bereitschaft abklopfen. „Dann wird eine Entscheidung gefällt“, so Woller, der auch betont: „Ich werde mich nicht gegen eine Ausrichtung sperren“, erklärt Woller. Allerdings wären dann Veranstalter und die teilnehmenden Vereine am Zug, ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten, wie die Stadtmeisterschaft durchgezogen werden könnte.

Sollten die Titelkämpfe auf dem Feld 2020 nicht stattfinden, wird für ein Jahr ausgesetzt. „95/08 bleibt aber Ausrichter“, kündigte Woller schon an. Die Ludwiger hatten in diesem Jahr anlässlich des 125-jährigen Vereinsbestehens den Zuschlag erhalten.

Altherren und Altliga dürfen hoffen

Hoffnung gebe es jedoch für die Altherren (Ü32) und Altliga (Ü40). „Der Fall ist anders gelagert“, merkt Woller an. „Die Teilnehmer sind nicht an einen Liga-Wettbewerb gebunden.“ Ob die Titelkämpfe hier kompakt in Form eines Ein-Tages-Turniers ausgetragen werden oder gesplittet mit mehreren Partien über Wochen hinweg, müssten die teilnehmenden Vereine entscheiden.

Jedoch: Im Spätsommer könnten – je nach geltenden Bestimmungen der Landesregierung und Behörden – die Stadtmeisterschaften ausgetragen werden. Ein ausgedünntes Teilnehmerfeld ist aber wahrscheinlich. „Einige Spieler gehören zur Risikogruppe. Ein Verzicht wäre da nur allzu verständlich“, erklärt er.

Zudem: Sollten Zuschauer weiterhin draußen bleiben müssen, glaubt auch der Fachschaftsleiter nicht an eine Austragung. „Bei solch einem Turnier geht es neben den Spielen auch um die Geselligkeit“, sagt Woller. Auch hier sei eine Aussetzung der Titelkämpfe nicht unwahrscheinlich, meint der Fachschaftsleiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Transfer-Ticker zum S04: Königsblau nimmt offenbar Abstand von drei möglichen Neuzugängen
Transfer-Ticker zum S04: Königsblau nimmt offenbar Abstand von drei möglichen Neuzugängen
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl bleibt weiter unter kritischer Marke von 1,0
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl bleibt weiter unter kritischer Marke von 1,0
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003

Kommentare