+
Einer seiner letzten Einsätze als Trainer des TuS Haltern: Magnus Niemöller beim Regionalliga-Gastspiel im Stadion Rote Erde in Dortmund.

Fußball

TuS Haltern: Niemöller ab 1. Juli nicht mehr Trainer - Timo Ostdorf übernimmt 

  • schließen

Magnus Niemöller bleibt nicht über die Saison hinaus  Trainer des Regionalligisten TuS Haltern. Wie der Verein mitteilt, übernimmt U23-Trainer Timo Ostdorf ab 1. Juli das Traineramt bei der ersten Mannschaft.

  • Magnus Niemöller wird mit Ende der laufenden Saison nicht mehr Trainer des TuS Haltern sein.
  • Regionalligist befördert Timo Ostdorf zum Chefchoach.
  • Neuer Trainer soll verstärkt auf Nachwuchs setzen. 

Die für gewöhnlich gut informierten Fußballkreise spekulierten schon unter der Woche über einen Trainerwechsel beim Regionalligisten TuS Haltern. Am späten Freitagvormittag machte der Klub dann öffentlich: Magnus Niemöller geht, zum 1. Juli übernimmt U23-TrainerTimo Ostdorf. Niemöller ist nur noch bis zum Ende der offiziell ja noch laufenden Regionalliga-Saison Cheftrainer. Dass er noch eine Trainingseinheit leiten oder gar noch mal an der Seitenlinie stehen wird, ist wenig wahrscheinlich: Auch in der vierten Liga stehen die Zeichen auf Abbruch. Zur Entscheidung des Vereins wollte sich der Waltroper gestern nicht äußern. Verständlich, noch im Dezember hatte der TuS die Vertragsverlängerung des 46-Jährigen bis 2022 verkündet. „Es passt einfach“, sagte Sportdirektor Sascha Kopschina damals. 

Strategiewechsel beim TuS angekündigt

Für den TuS ist die Trainerentscheidung ein Ergebnis des Strategiewechsels, den der Verein Ende April überraschend verkündet hatte: Nach Vorbild des spanischen Erstligisten Athletic Bilbao will der Regionalligist verstärkt auf eigene Jugendspieler und auf Kicker aus Haltern am See setzen. Diese freiwillige Selbstbeschränkung startet zur kommenden Saison, von einer 50-Prozent-Quote für die Mannschaft ist die Rede. Timo Ostdorf soll das Konzept nun umsetzen. Spieler, auf die es für den TuS in Zukunft ankommt, kennt er bestens: Der Oer-Erkenschwicker hat die U23 in dieser Saison zum Aufstieg in die Landesliga geführt, war beim TuS Trainer der U17 und der U19. „Ich freue mich, dass der Klub mir das zutraut“, sagt der B-Lizenz-Inhaber, der aktuell auf die Terminzusage für den Elite-Jugend-Lehrgang wartet. 

"Es wird eine große Aufgabe"

„Aber es wird natürlich eine große Aufgabe.“ Ostdorf tritt in große Fußstapfen: Magnus Niemöller ist seit Jahren der erfolgreichste Fußball-Trainer in der Region: Der Waltroper führte die A-Junioren der Spvgg. Erkenschwick zweimal in die U19-Bundesliga, schaffte mit der ersten Mannschaft den Aufstieg in die Oberliga und qualifizierte sich mit der Spvgg. zweimal für die Regionalliga West. Beim TuS setzte er den Weg ab 2016 fort: Mit dem TuS gelang der Aufstieg von der Westfalenliga über die Oberliga bis in die Regionalliga West, wo der Klub auf einem gutem Weg zum Klassenerhalt war. Bei Abbruch hätte ihn der TuS sicher. Der Verein kündigt Gespräche mit Niemöller über die Fortsetzung seiner Tätigkeit in einer anderen Funktion an. „Wir haben sportlich alles und noch viel mehr von dem erreicht, was wir uns vorgenommen hatten. Das ist insbesondere auch ein Verdienst von Magnus Niemöller“, sagt Sportdirektor Sascha Kopschina dazu.

Der Klassenerhalt ist für den TuS Haltern so gut wie sicher.  

Ende Mai schreiten die Personaplanugen voran, es gibt zunächst viele Abgänge zu verzeichnen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare