+
Nicht mehr für den TuS 05 am Ball: Egzon Kadrija verlässt den Westfalenligisten.

Fußball

TuS 05 Sinsen: Neuzugänge für die Offensive

  • schließen

MARL - Zwei Tage vor dem Westfalenliga-Spitzenspiel meldet der TuS 05 Sinsen zwei Neuzugänge: Nico und Robin Köhler schließen sich den Marlern an. Im Gegenzug verlässt Egzon Kadrija den Verein.

Jetzt ist es amtlich: Nico und Robin Köhler wechseln von Rot-Weiss Essen zum TuS 05 Sinsen. Die Zwillinge trainieren bereits beim TuS 05, ab dem 1. November sind sie für den Westfalenligisten spielberechtigt. Nico Köhler war zuletzt Torjäger in der U19 von RWE, Bruder Robin kann auf den Flügeln oder auch zentral angreifen. Toni Kotziampassis kennt die 19-jährigen Bochumer aus seiner Zeit als Junioren-Trainer bei RWE bestens. „Das sind zwar noch junge Spieler. Aber sie passen als Typen sehr gut zu uns, und wenn sie erst mal richtig fit sind, sind das echte Verstärkungen“, so der Trainer. Nicht mehr zum Kader gehört Egzon Kadrija, der im Spätherbst vom TSV Marl-Hüls zum TuS 05 gewechselt ist, zuletzt in der Westfalenliga keine Rolle mehr spielte: Aus beruflichen Gründen könne der Angreifer das Trainingspensum nicht mehr mitmachen, so der Klub.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Schalke: Darum hat die Veltins-Arena ab sofort eine neue Adresse
Schalke: Darum hat die Veltins-Arena ab sofort eine neue Adresse
Bei Bachelor in Paradise wird es für Carina ernst: Was hatte sie mit diesem Kandidaten?
Bei Bachelor in Paradise wird es für Carina ernst: Was hatte sie mit diesem Kandidaten?
Der BVB steht im Achtelfinale der Champions League - ein Mann wird zum Held von Dortmund 
Der BVB steht im Achtelfinale der Champions League - ein Mann wird zum Held von Dortmund 

Kommentare