Dennis Toskai von der SG Castrop-Rauxel behauptet hier den Ball gegen die Teutonen Florian Sulzbacher (l.) und Tobias Hopp. Im Hinspiel setzten sich die Castroper auf eigenem Platz mit 4:2 durch.
+
Dennis Toskai von der SG Castrop-Rauxel behauptet hier den Ball gegen die Teutonen Florian Sulzbacher (l.) und Tobias Hopp. Im Hinspiel setzten sich die Castroper auf eigenem Platz mit 4:2 durch.

Fußball 

Abstiegs-Vierkampf in der Bezirksliga 9: So stehen die Chancen für Teutonia SuS

  • Klaus Karickas
    vonKlaus Karickas
    schließen
  • Olaf Nehls
    schließen

Am 16. Februar endet die Winterpause – auch in der Bezirksliga 9. Für Aufsteiger Teutonia SuS Waltrop beginnt der Kampf um den Ligaverbleib. Es gibt drei Konkurrenten.

  • Vier Teams werden wohl in der Rückrunde noch um die drei Plätze kämpfen, die zum Klassenerhalt reichen.
  • Teutonia SuS Waltrop gehört zum Kreis der Abstiegskandidaten.
  • Aktuell würde neben STV Horst-Emscher II auch die SG Suderwich in die Kreisliga A abstiegen.    

Der Aufsteiger aus Waltrop will den drohenden Abstieg verhindern. In der „Verlosung“ für den Gang in die Kreisliga A sind insgesamt vier Vereine. Neben den Teutonen sind das die SG Suderwich, die SG Castrop und der VfB Kirchhellen. Da sich der STV Horst Emscher II abgemeldet hat, ist nur noch ein Abstiegsrang zu vergeben. Westfalia Gelsenkirchen hat bereits sechs Punkte Vorsprung auf das Quartett am Tabellenende.

• 14. SG Suderwich (6:44 Tore; 3 Punkte)

Die größten Abstiegssorgen haben wohl die Recklinghäuser. Nur drei Punkte stehen auf der Habenseite. Zudem ist der Sturm lediglich ein laues Lüftchen. Sechs Treffer in 15 Spielen sind nicht bezirksligatauglich. Personell hat sich in Suderwich einiges getan. Schon in der Hinrunde wurden Lozan Bozmaz, Aldo Donzetti und Leon Wascinski aussortiert. In der Winterpause haben sich Darias Matuszewski (Teutonia Riemke), sowie Michael und Samuel Mensah (Dorstfelder SC) abgemeldet. Doch es gibt auch neue Gesichter. So wurden Marin Brösicke aus der U19 und Nico Wiske (zweite Mannschaft) in den Bezirksligakader befördert. Zudem kommt Steven Kucharczyk (SW Röllinghausen) neu ins Team. Auch Mirco Scarale von Arminia Sodingen gehört zum Kader. Gleich zum Auftakt steht für die Suderwicher das vorentscheidende Spiel bei der SG Castrop an. Dort heißt es dann: Verlieren verboten!

• 13. SG Castrop-Rauxel (15:49 Tore, 8 Punkte)

. Fünf Punkte mehr als die SG Suderwich hat bereits die SG Castrop auf dem Konto. Das Team von Trainer Tino Westphal erhält Verstärkung durch Luce Schweich aus der eigenen U19. Der Stürmer hat in der Vorbereitung bereits sein Können durch viele Treffer unter Beweis gestellt. Ebenfalls für die Offensive kommt Dennis Springwald vom Landesligisten FC Frohlinde

• 12. Teutonia SuS Waltrop (20:35 Tore; 9 Punkte)

Sorgen haben auch die Teutonen noch mit neun Punkten.Felix Gutzeit hat sich Richtung Westfalia Vinnum verabschiedet. Dafür neu im Kader sind Jens Randermann undFelix Sprenger aus der zweiten Mannschaft. Auch Mamoudou Camara (zuletzt SV Herta RE) ist wieder zurück im SpoNo. Die Teutonen haben zum Rückrundenstart spielfrei und dann aber den Vorteil, dass sie gegenüber der Konkurrenz zwei Spiele mehr absolvieren müssen, in denen Punkte geholt werden können.

• 11. VfB Kirchhellen (25:28 Tore; 15 Punkte)

Rechnerisch ist der VfB Kirchhellen auch noch gefährdet. Allerdings haben die Bottroper bereits 15 Zähler auf dem Konto und setzen in der Rückrunde auf ihre Heimstärke. 13 der 15 Zähler wurden an der heimischen Loewenfeldstraße geholt. Beim 0:1 im Testspiel gegen die Sportfreunde Königshardt gab Neuzugang Michael Strohmeier (VfL Grafenwald) sein Debüt im VfB-Dress. Zudem freute sich Trainer Marc Wischerhoff über das Comeback der lange verletzten Max Bertlich (hatte sich im Mai 2019 den Knöchel des rechten Fußes gebrochen und zudem noch einige Bänder gerissen) und Lars Josten (zog sich Ende Oktober im Heimspiel gegen den SC Hassel einen Schlüsselbeinbruch zu).

Einen externen Neuzugang, allerdings erst für den Sommer, präsentierten die Waltroper.

Was sich bei den Recklinghäuser, Hertener und Marler Bezirksligisten sonst so getan hat, lesen Sie hier.    

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Transfer-Ticker zum S04: Königsblau nimmt offenbar Abstand von drei möglichen Neuzugängen
Transfer-Ticker zum S04: Königsblau nimmt offenbar Abstand von drei möglichen Neuzugängen
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl bleibt weiter unter kritischer Marke von 1,0
Derzeitiger R-Wert: Reproduktionszahl bleibt weiter unter kritischer Marke von 1,0
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003

Kommentare