+
Wieder dabei: Janik Bröcker hat seine lange Verletzungspause überwunden.

Fußball - Westfalenliga

Ein "Neuer" für die Spvgg.

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Wenn die Spvgg. Erkenschwick am Sonntag das erste Testspiel der Wintervorbereitung beim Bezirksligisten SV Wanne 1911 bestreitet, dann wird möglicherweise einer im schwarz-roten Dress auflaufen, den einige schon lange vermisst haben: Janik Bröcker.

„Er ist wieder voll dabei“, sagt Trainer Ahmet Inal, und dabei klingt echte Freude in der Stimme mit. „Janik ist echt wichtig fürs Team, alle freuen sich, dass er wieder da ist.“ Bröcker, in der eigenen Jugend ausgebildet und dazu noch ein echter Erkenschwicker Junge, war mit einem Kreuzbandriss über Monate außer Gefecht gewesen.

Inwieweit der Abwehrspieler schon voll belastbar ist, wird die Vorbereitung zeigen. Inal selbst versucht, eine gewisse Balance zu erzielen. „Es wird Spiele geben, da werden alle ihre Zeiten bekommen. Die Karten werden neu gemischt, das ist eben so.“ Andererseits will der Übungsleiter auch Resultate sehen. „Da bin ich mit meinem Co-Trainer David Sawatzki einig, dass auch mal das Ergebnis wichtig ist in der Vorbereitung und wir auch entsprechend auftreten.“

Wichtig sei, dass die Mannschaft die Spielidee des Trainer-Teams verinnerlichen werde. Und das stelle vorrangig den Erfolg in den Vordergrund: „Wir liegen neun Punkte hinter Platz zwei, das ist kein Rückstand, den man nicht aufholen kann.“

Ausfallen werden am Sonntag Dennis Weßendorf, den Rückenprobleme plagen, wie Philipp Mandla, der sich im letzten Meisterschaftsspiel in 2018 einen Muskelfaserriss zugezogen hat.

SV Wanne 1911 - Spvgg. Erkenschwick; So., 15 Uhr – Sportplatz Hauptstraße; Hauptstraße 389, 44653 Herne.

Die erste Trainingswoche am Stimberg war bereits ereignisreich, am Dienstag stellten sich der Mannschaft die Personen vor, die bei der kommenden Mitgliederversammlung für den Vorstand antreten wollen. Inal: „Ich möchte da nicht zu viel sagen, weil das nicht meine Aufgabe ist, aber ich denke, wir alle – Spieler und Trainer – haben den Abend als sehr positiv empfunden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare