+
Nach langer Pause noch nicht wieder im Tritt: Leotrim Kryeziu tritt mit dem TSV Marl-Hüls am Sonntag zum Kellerduell beim Kirchhörder SC an.

Fußball - Westfalenliga

Noch mehr Kellerduell geht nicht

MARL - Möglicherweise zum letzten Mal in dieser Saison trifft der TSV Marl-Hüls am Sonntag auf einen direkten Tabellennachbarn. Das Westfalenliga-Schlusslicht ist zu Gast beim Tabellenvorletzten, dem Kirchhörder SC. Die Hausherren haben – da tut der Punktabzug richtig weh – neun Zähler mehr auf dem Konto als die Hülser.

TSV-Coach Oliver Ridder erwartet ein „Duell auf Augenhöhe“ und will die Erfahrung der Gastgeber, die durch das 6:2 gegen Horst-Emscher neues Selbstvertrauen getankt haben, mit jugendlichem Tempo ausgleichen.

Noch weiß Ridder nicht hundertprozentig, welche Spieler ihm auf dem Kunstrasen der Kobbendelle im Dortmunder Stadtteil Kirchhörde zur Verfügung stehen. Hinter den Kulissen wird beim Traditionsverein darüber diskutiert, inwiefern der wenig aussichtsreiche Kampf um den Klassenerhalt der ersten Mannschaft die Aufstiegspläne der eigenen A-Junioren belasten darf.

Konkret geht es um die starken Youngster Moritz Isensee und Julian Treiber, die sich auf Anhieb in der Westfalenliga zurechtgefunden haben, aber selbstverständlich auch in der U19 fehlen. Die A-Jugend hat ihre beiden letzten Meisterschaftsspiele nicht gewonnen.

Oliver Ridder verweist seinerseits auf die akuten Personalsorgen: Abwehrmann Jan-Luca Dörenberg, der gegen Schüren beruflich fehlte, hat sich jetzt verletzt. Bei Lorenz Niedrig (Knie) und Andre Töppler (Oberschenkel) geht es zwar vorwärts – an einen Einsatz sei aber bei beiden Offensivleuten nicht zu denken.

Dass die Stimmung am Loekamp trotzdem intakt ist, hängt mit den Perspektiven zusammen, die Team und Trainer für die kommende (Landesliga-)Saison erkennen. Der Coach ist werktäglich ab 17 Uhr am Platz. „Entweder ich trainiere, oder ich führe Gespräche, auch mit Externen“, berichtet der Übungsleiter. „Da sind auch namhafte Leute dabei.“

Kirchhörder SC - TSV Marl-Hüls; So., 15 Uhr – Sportplatz Kobbendelle. Navi: Kobbendelle 6, 44229 Dortmund.

Offiziell hat Ridder vom Vorstand noch keinen Auftrag für die nächste Serie erhalten. Aber alles spricht dafür, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt wird. Jugendleiter Sebastian Nowak, der direkt in die Planungen eingebunden ist, wünscht sich, „dass wir mit dem Trainer in die neue Saison gehen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz

Kommentare