+
Der TuS 05 Sinsen wird einmal mehr auf Leistungsträger Marvin Piechottka verzichten müssen.

Fußball - Westfalenliga

Sinsen will zurück an die Spitze

  • schließen

MARL - Der TuS 05 Sinsen hat am Donnerstagabend (Anstoß: 18.30 Uhr) die Chance, die Tabellenführung in der Westfalenliga 2 zurück zu erobern. Voraussetzung dafür ist ein Sieg über Westfalia Wickede.

RSV Meinerzhagen, das zwei Punkte mehr aufweist als der TuS 05, aber bereits ein Spiel mehr bestritten hat, ist am Donnerstag spielfrei.

Sinsens Trainer Toni Kotziampassis neigt eigentlich nicht dazu, den Gegner regelmäßig starkzureden. Respekt vor dem Gast aus Dortmund hat der Übungsleiter allemal: „Wickede gewinnt in Erkenschwick, hat auch in Wanne einen echt guten Auftritt gehabt, wie ich finde, trotzdem stehen die da unten drin.“

Kotziampassis sieht sich damit in seiner Meinung über die Liga nur bestätigt: „Wenn man sich die Ergebnisse der letzten Wochen anschaut, sieht man doch, wie eng alles ist. Da ist die Tagesform entscheidend.“

In den kommenden Wochen, das ahnt der Sinsener Trainer, werde es aber nicht nur auf die eigene Form ankommen. Wie frisch im Kopf wird seine Elf dann noch sein, wie gut auf den Beinen? Schon am Montag geht die Reise zum SC Neheim, im Anschluss warten noch einige harte Brocken auf den TuS 05 wie Verfolger SG Finnentrop/Bamenohl oder aber die Spvgg. Erkenschwick.

Grund, jetzt in den Schonmodus zu schalten, sieht der A-Lizenzler aber nicht: „Wir trainieren ganz normal, auch am Wochenende werden wir eine Einheit haben. Wir wollen uns nicht ausruhen. Es sind nur noch sechs Wochen, da versuchen wir so gut und erfolgreich wie möglich zu spielen.“

TuS 05 Sinsen - Westfalia Wickede; Do., 18.30 Uhr – Bezirkssportanlage Obersinsen.

Der Übungsleiter muss allerdings auch gegen Wickede auf die angeschlagenen Patrick Goecke, Marvin Piechottka und Timo Koscholleck verzichten, dazu fehlt weiterhin Sven Jürgens rotgesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare