+
Ahmet Inal bekommt in Zukunft Unterstützung durch Co-Trainer David Sawatzki.

Fußball - Westfalenliga

Spvgg.: Ampft kommt, Sawatzki Co-Trainer

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Nachdem in dieser Woche bereits TSV Marl-Hüls und TuS 05 Sinsen in die Winter-Vorbereitung eingestiegen sind, wird auch die Spvgg. Erkenschwick nun die kurze Winterruhe beenden.

Zum Trainingsauftakt am Montag, 7. Januar, dürfte es ein neues Gesicht geben: Philipp Ampft stößt zum Kader. „Das ist zu 99 Prozent fix“, bestätigt Trainer Ahmet Inal.

Ampft kommt vom Liga-Konkurrenten SV Horst-Emscher 08 an den Stimberg und soll die Torhüterriege verstärken. Stammkeeper Philipp Kunz steht berufs- und familienbedingt nicht mehr voll zur Verfügung, als Nummer zwei im Kader gilt Florian Gabisch. Marvin Kröger hatte die Spvgg. bereits im Herbst Richtung VfL Kemminghausen verlassen.

Eine weitere Entscheidung ist dazu gefallen: David Sawatzki wird ab sofort wieder als spielender Co-Trainer fungieren. Das Erkenschwicker Urgestein hatte in de vergangenen Saison sogar für ein Spiel die Verantwortung. Ahmet Inal hätte ab sofort gerne einen „verlängerten Arm“ auf dem Feld: „Wenn nicht Sawa, wer sonst?“, so der 35 Jahre alte Ex-Profi.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare