+
Lukas Große-Puppendahl (links) wird der Spvgg. Erkenschwick vorerst fehlen.

Fußball - Westfalenliga

Spvgg.: "Puppi" fehlt mindestens zwei Wochen

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Lukas Große-Puppendahl droht der Spvgg. Erkenschwick länger auszufallen. Zwar lautet die vorläufige Diagnose „nur“ Adduktorenzerrung.

Damit wird der Kapitän aber auf jeden Fall im Spitzenspiel an diesem Sonntag bei der SG Finnentrop/Bamenohl und im Derby eine Woche später gegen den TSV Marl-Hüls fehlen.

„Puppi“ wird erst einmal eine Trainingspause einlegen. Sollten sich die Beschwerden nicht bessern, muss der Spielführer ins MRT. Große-Puppendahl hatte sich am Sonntag im Heimspiel gegen SC Neheim (2:0) in der 59. Minute ohne Fremdeinwirkung eine Oberschenkelverletzung zugezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare