+
Steht die Mauer auch gegen Schüren? Dennis Weßendorf (links) sieht der Gefahr ins Auge wie es auch Jeremy-Jamal Mustapha (3. v. l.) tut, allerdings fällt der Verteidiger am Sonntag abermals aus.

Fußball Westfalenliga

Sinsen und Erkenschwick am Sonntag auf Kunstrasen gefordert  

  • schließen

Es könnte kalt werden am Sonntag. Beim Fußball-Westfalenligisten TuS 05 Sinsen sind sie gewarnt: Gegner FC Iserlohn hat das Duell der beiden Mannschaften am Freitag auf den Kunstrasenplatz im Schledde-Stadion verlegt.  

„Ein Spiel auf Rasen wäre mir eigentlich lieber“, sagt Sinsens Trainer Toni Kotziampassis. Aber man nehme es, wie es kommt, es sei schließlich bald Winter.

Mit dem TuS 05 verspürt er aktuell viel Rückenwind, die Ergebnisse stimmen seit einigen Wochen wieder. Was man in Bezug auf FC Iserlohn nicht sagen kann, den überraschend nur zwei Punkte von einem Abstiegsplatz trennen. 

Kotziampassis bangt um Goecke und Fenu

„Das ist eigentlich ein guter Gegner“, findet Sinsens Trainer, der  erneut verspricht: "Wir können eine Mannschaft auf Distanz halten, die Jungs werden Gas geben." Allerdings bangt der Übungsleiter um die angeschlagenen Patrick Goecke und Maurizio Fenu. Dennis Kündig fällt mit einer Zerrung aus. Dafür kann der Trainer erneut auf Nusret Miyanyedi zurückgreifen.

Zeitgleich werden auf der Jule-Ludorf-Sportanlage – ebenfalls auf Kunstrasen – die letzten 90 Westfalenliga-Minuten dieses Jahres angepfiffen: Mit dem Gastspiel des BSV Schüren bestreitet die Spvgg. Erkenschwick ihr letztes Heimspiel. 

Jamal fehlt der Spvgg. Erkenschwick

Die in der vergangenen Saison abstiegsbedrohten Dortmunder spielen eine gute Saison, liegen mit 22 Punkten im breiten Mittelfeld. Der Grund für Schürens Aufschwung hat einen Namen: Kamil Bednarski. „Er ist ein Unterschieds-Spieler“, sagt Erkenschwicks Trainer David Sawatzki über den Ex-Profi (u.a. RW Essen). „Das hat er schon oft bewiesen.“

Neben Mikael Satin (Meniskus-OP) fällt auch Jeremy-Jamal Mustapha aus, der mit einer Mandelentzündung zuletzt flach gelegen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rund 5.000 Kinder und ihre (Groß-)Eltern folgen dem Nikolaus beim Zug durch Oer-Erkenschwick
Rund 5.000 Kinder und ihre (Groß-)Eltern folgen dem Nikolaus beim Zug durch Oer-Erkenschwick
Entscheidung um Alexander Nübel naht: Das ist Schalkes Millionen-Plan
Entscheidung um Alexander Nübel naht: Das ist Schalkes Millionen-Plan
EC-Karten-Dieb festgenommen - 41-Jähriger durch Zeugenhinweise enttarnt
EC-Karten-Dieb festgenommen - 41-Jähriger durch Zeugenhinweise enttarnt
Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis
Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis
Bald droht auf Schalke das nächste Torwart-Chaos: Was passiert, wenn Fährmann zurückkommt?
Bald droht auf Schalke das nächste Torwart-Chaos: Was passiert, wenn Fährmann zurückkommt?

Kommentare