+
Die Nationalmannschaften Deutschlands und Argentiniens legten am Donnerstag bereits eine Schweigeminute ein.

Fußball

Am Wochenende soll auf allen Plätzen eine Schweigeminute eingelegt werden

  • schließen

Nach dem antisemitisch motivierten Attentat von Halle an der Saale soll es am Wochenende auf allen Fußballplätzen in Westfalen eine Schweigeminute geben.

„Als Zeichen gegen antisemitisch und rassistisch motivierte Gewalt und im Gedanken an die Opfer bittet der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen seine Vereine, an diesem Wochenende Schweigeminuten vor allen Meisterschaftsspielen einzulegen“, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes, die dieser am Freitag an alle Klubs verschickte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Überraschender Trainerwechsel: SG Suderwich findet schnell einen Gerdes-Nachfolger
Überraschender Trainerwechsel: SG Suderwich findet schnell einen Gerdes-Nachfolger
Dortmunder Parteien unter die Lupe genommen: So sieht ihr Plan für Auto, ÖPNV, Rad und Flughafen aus 
Dortmunder Parteien unter die Lupe genommen: So sieht ihr Plan für Auto, ÖPNV, Rad und Flughafen aus 
Der aktuelle R-Wert: Reproduktionszahl weiter deutlich unter kritischem Wert
Der aktuelle R-Wert: Reproduktionszahl weiter deutlich unter kritischem Wert
Video
David Wagner: „Wir müssen an einigen Stellschrauben drehen“ | cityInfo.TV
David Wagner: „Wir müssen an einigen Stellschrauben drehen“ | cityInfo.TV
Video
Recklinghausen: Radio Ruhrpott gibt Balkonkonzerte | cityInfo.TV
Recklinghausen: Radio Ruhrpott gibt Balkonkonzerte | cityInfo.TV

Kommentare