+
Darf am Samstag noch nicht eingreifen: Lukas Diericks (l.)

Fussball

TuS Haltern: Ohne Diericks gegen den Bonner SC

  • schließen

Kein Pardon für Lukas Diericks: Der Westdeutsche Fußballverband hat den Kapitän des TuS Haltern nach seiner Roten Karte im Regionalliga-Auswärtsspiel beim SV Lippstadt für zwei Pflichtspiele gesperrt.

Die Mindeststrafe für einen Platzverweis. Das Verständnis dafür hält sich beim TuS Haltern allerdings in engen Grenzen: Videobilder der Partie in Lippstadt zeigen, dass die Rote Karte eine Fehlentscheidung war. Fraglich ist danach sogar, ob Diericks überhaupt Foul gespielt hat. 

Der 27-Jährige hat damit nicht nur das Westfalenpokalspiel gegen den SV Rödingausen verpasst, er fehlt auch in der Regionalliga-Partie gegen den Bonner SC am Samstag (14 Uhr - Stauseekampfbahn).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare