Fußball: Bezirksliga

Absage: Das Duell des LSV gegen Dülmen fällt erneut aus

Nach dem Ausfall der Begegnung zwischen dem LSV und der TSG Dülmen wurde die Partie für Sonntag um 14.30 Uhr wieder angesetzt. Jetzt ist klar: Das Spiel fällt aus.

Bezirksliga

LSV - TSG Dülmen

Rein sportlich hat sich an der Ausgangslage dieses Derbys nicht viel verändert. Dülmens Trainer Markus Fischer hat Christian Korte wieder zur Verfügung, weil der aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, dafür hat sich Fabian Schulte-Althoff in die Weihnachtsferien verabschiedet.

Der TSG-Coach hat Respekt vor dem Gegner, glaubt aber, dass seine Mannschaft trotzdem punkten kann. "Wir dürfen nur nicht so schlecht spielen wie letztes Jahr in der ersten Halbzeit auf dem Ascheplatz, dann wird es sehr schwer, etwas zu holen," sagt er.

Wenig trainiert

Michael Hellekamp, der gerade seine Trainertätigkeit beim LSV verlängert hat, sprach von einer eher durchwachsenen Vorbereitung seiner Mannschaft auf dieses Spiel. Die Plätze waren gesperrt, also wurde in der Halle trainiert. Er und sein Team kennen dieses Hin und Her der Spielabsagen aus dem Vorjahr nur zu gut. "Du musst dich so vorbereiten, als würde gespielt. Kurz vorher erfährst du von dem Ausfall, das ist nervig", sagt er. Sollte am Sonntag gespielt werden, erwartet der Trainer eine ausgeglichene Partie.

Den Hausherren wird der rotgesperrte Timo Berg fehlen. Dülmen gehört zu den Anwärtern, die aufgrund ihrer spielerischen Qualität für einen Aufstieg gehandelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare