Fußball-Bezirksliga

TuS II marschiert ungeschlagen durch die Vorbereitung - LSV spielt 0:0 zum Abschluss

Haltern, Lippramsdorf - Die U23 der Halterner gewinnt auch den letzten Test der Vorbereitung. Mit 2:1 setzte sich das Team gegen Hillerheide durch. Der LSV spielt mit viel Unterstützung der zweiten Mannschaft 0:0.

"Sehr ungewöhnlich" - so beschreibt Halterns Trainer Marek Swiatkowski die bisherige Vorbereitung. Die zweite Mannschaft des TuS Haltern startet ungeschlagen in die neue Saison. Beim letzten Testspiel zu Hause gegen den FC/JS Hillerheide gelang dem Bezirksligisten ein knapper 2:1-Erfolg.

Testspiel

TuS Haltern II - Hillerheide

2:1 (1:1)

Andre Anhuth und Julian Göcke erzielten die beiden Tore für die Halterner. Neu-Trainer Marek Swiatkowski sah eine gute Leistung seiner Mannschaft, dennoch ist er mit der Vorbereitung nicht zufrieden: "Für mich ist es sehr ungewöhnlich, dass man in der Vorbereitung nicht immer komplett ist. Viele sind im Urlaub, daran muss ich mich erst noch gewöhnen. Dennoch haben wir gute Jungs, die wissen, wie wir arbeiten wollen." Vor allem, so sagt er, habe man sich bei der Stadtmeisterschaft belohnt und gezeigt, was man kann. Beim Testspiel gegen die Recklinghäuser war er vor allem mit der Chancenverwertung unzufrieden: "Hätten wir 50 Prozent in der ersten Halbzeit der Chancen reingemacht, wären wir mit fünf, sechs Toren in Führung gegangen." Aber er sah auch Licht: "Viele Situationen haben wir uns erarbeitet, spielen das gut heraus und setzen die Sachen gut um." Mit den Transfers habe man Stand jetzt abgeschlossen, konnte aber einen Neuzugang vermelden: " Noah Schulz von Preußen Münsters U19 verstärkt uns in der kommenden Spielzeit. Somit haben wir im Kader Qualität und Quantität."

TuS: Backmann-Stockhofe - Goos - Brünglinghaus (46. Hördemann)- Jallow (46. Abendroth) - Pötter - Sandkühler (46. Walter) - Quinkenstein - Göcke - Anhuth (46. Eckermann) - Keller - Brinkert (46. Kaiser)Tore: 1:0 Anhuth (8.), 1:1 Konzok (43.), 2:1 Göcke (67.)

Der Fußball-Bezirksligist SV Lippramsdorf konnte am Sonntag beim BV Rentfort ein Unentschieden (0:0) verzeichnen.

Testspiel

Rentfort - Lippramsdorf

0:0 (0:0)

Im letzten Testspiel vor dem Kreisligapokal-Spiel und dem Beginn der neuen Saison freute sich Co-Trainer Thorsten Sträter sehr über die Einstellung seiner Mannschaft im Spiel gegen den Bezirksligisten. "Spielerisch war da zwar Luft nach oben, dennoch war die Bereitschaft positiv", sagte er. Dabei richtete Sträter, der Michael Hellekamp an der Linie vertrat, einen besonderen Dank an die zweite Mannschaft des LSV. "Das war echt enorm, dass sie in einem Testspiel gegen einen Bezirksligisten mit sieben, acht Mann aushalfen. Vor allem die Torhüter Marvin Niehaus und Matthias Meinken waren super im Tor", sagte Sträter.

LSV: Niehaus (46. Meinken) - Arentz - Rawert (62. Springweiler) - Schemmer (62. Brink)- Echterhoff - Brambrink - Wiethoff - Eßling - Wessels - R. Joemann (62. Bronzel)- Heeks (46. T. Joemann)

Tore: Fehlanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare