Fußball-Stadtmeisterschaft

TuS Haltern setzt sich im Elfmeterschießen gegen Flaesheim durch und steht im Finale

Sythen - Am Freitagabend feierte die Stadtmeisterschaft eine Premiere: Das erste Elfmeterschießen stand an - mit dem besseren Ende für den TuS Haltern.

Halbfinale

TuS Haltern - Conc. Flaesheim

7:6 n.E. (1:1, 1:1)

Nach vier Minuten Spielzeit gab Flaesheims Thomas Fritzsche einen ersten Schuss aufs Tor von Halterns Torhüter Gabriel Iordache ab. Bei der nächsten guten Gelegenheit für den Kreisligisten der Schlussmann machtlos: Tim Bonk zog aus rund 20 Metern mit rechts ab und versenkte den Ball im Tor - keine Chance für Iordache. "Wir haben uns nicht versteckt und uns richtig gut gewehrt", sagte Flaesheims Trainer Michael Onnebrink.

Nach dem Rückstand hatte der Bezirksligist aus Haltern zwar etwas mehr Ballbesitz, tat sich aber meist schwer gegen die Verteidigung der Flaesheimer. "Flaesheim hat uns das Leben schwer gemacht", sagte Halterns Trainer Marek Swiatkowski. Fünf Minuten vor Ende der Halbzeit dann aber erzielten die Halterner den Ausgleich: Paul Keller nutzte seinen Freiraum und zog mit links ab. Auch der Schuss schlug im Tor ein, ohne das Flaesheims Torwart Stephan Koch eine Chance hatte (1:1/25.).

Nach Wiederanpfiff erspielten sich die Halterner einige Chancen: Doch Keller schoss knapp am Tor vorbei (35.) und Flaesheims Stephan Koch parierte gegen Becker (40.). "In der zweiten Halbzeit waren wir besser in unseren Abläufen", erklärte Swiatkowski. Auf der anderen Seite traf Bonka bei einem Seitfallzieher den Ball nicht richtig (52.). "Das 1:1 war aus meiner Sicht gar nicht unverdient", sagte Flaesheims Trainer Michael Onnebrink.

So ging es also für die Teams ins Elfmeterschießen. Dabei hatte der TuS Haltern das glücklichere Ende für sich. Nachdem Tobias Becker für den TuS und Niklas Haak für Flaesheim nicht trafen, war Luca Landewee für den TuS zum 7:6 erfolgreich. Den anschließenden Schuss von Bonka konnte Halterns Schlussmann Alexander Rothkamm, der zur Halbzeit eingewechselt wurde, parieren. Damit zieht der TuS ins Finale ein. Flaesheim spielt am Samstag (15 Uhr) um den dritten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare