Fußball: Westfalenliga

Die U19 des TuS Haltern bleibt erneut ohne Punkt - Unter der Woche fielen deutliche Worte

Die A-Junioren-Fußballer des TuS Haltern haben am Sonntag eine weitere Niederlage kassiert: Mit 0:1 unterlag das Team der Trainer Christoph Metzelder und Timo Ostdorf dem SC Verl.

Westfalenliga, A-Junioren

Verl - TuS Haltern

1:0 (0:0)

Auch wenn es erneut nicht zum Punkt reichte, "können wir etwas positiver in die Zukunft blicken", sagte Ostdorf. Denn nach den schwachen Auftritten in den vergangenen Spielen, "stand am Sonntag eine Mannschaft auf dem Platz", erklärte Ostdorf. Unter der Woche seien deutliche Worte gefallen. "Auch die Mannschaft hat sich untereinander zusammengesetzt", sagte der Trainer. Gegen Verl stellten die Halterner um. Luca Saewe und Linus Tristan Saewe begannen im defensiven Mittelfeld.

"Es hat sich noch nichts entschieden"

Für einen Punkt reichte es allerdings nicht. "Wenn wir mit einem Punkt nach Hause gefahren wären, wäre es gerecht gewesen", sagte Ostdorf. Denn der entscheidende Treffer gegen die Halterner fiel sechs Minuten vor dem Ende. Halterns Torhüter Ubeyd Güzel parierte einen Kopfball nach einer Ecke, doch im Nachstochern rollte der Ball über die Linie. "Danach war Totenstimmung in der Kabine", erklärte Ostdorf. Doch er und Metzelder seien danach bemüht gewesen, das Positive hervorzuheben. "Es hat sich noch nichts entschieden", ergänzte Ostdorf. Die vergangenen vier Spiele gingen für den TuS Haltern verloren.

Am Dienstagabend testen die Halterner beim Bezirksligisten DSC Wanne-Eickel. Dann wird bis Freitag trainiert. "Das Karnevalswochenende hat die Mannschaft frei", sagte der Trainer. "Zumindest Stand jetzt. Wir schauen, wie die Trainingswoche so läuft."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare