+

Fußball

TuS Haltern holt sich in einem dramatischen Finale den Stadtmeistertitel

Die U23 des Regionalligisten ist zurück auf dem Hallenthron. Mit 2:1 bezwang der TuS Haltern im Endspiel Bezirksliga-Rivale SV Lippramsdorf und nahm damit erfolgreich Revanche.

  • Die U23 des TuS Haltern ist Hallenstadtmeister
  • 2:1-Finalerfolg über den SV Lippramsdorf
  • Regionalliga-Reserve nimmt Revanche für Vorjahres-Schlappe 

Der TuS Haltern ist Hallenstadtmeister. Die U23 des Regionalligisten bezwang bei den Titelkämpfen in der Sporthalle des Schulzentrum im Endspiel den klassengleichen Bezirksligisten SV Lippramsdorf mit 2:1. Florian Trachternach markierte 18 Sekunden vor der Schlusssirene den entscheidenden Treffer. Marcel Klakus hatte zuvor ausgeglichen. Für den SV Lippramsdorf, der sich im Vorjahr im Neunmeterschießen gegen den TuS den Titel sicherte, hatte Jonas Zernahle den Führungstreffer markiert.

Dritter wurde A-Kreisligist SuS Concordia Flaesheim per 3:0-Erfolg über Ausrichter ETuS Haltern. Tim Bonka und Thomas Fritzsche (2) trafen gegen den B-Kreisligisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Video
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal

Kommentare