+
Wie immer engagiert an der Seitenlinie ist Halterns Trainer Magnus Niemöller.

Fußball

So spielte der TuS Haltern am Freitagabend gegen Borussia Dortmund II

  • schließen

Am Freitagabend hatten sich in der Stausee-Kampfbahn in Haltern am See TuS Haltern und Borussia Dortmund II gegenüber gestanden. Es entwickelten sich intensive, torreiche Minuten.

Dass die Begegnung letzten Endes keinen Sieger sah, lag an Stefan Oerterer: Der Recklinghäuser, Torschütze vom Dienst, traf in der 88. Minute per Foulelfmeter zum 2:2-Endstand. Zuvor war Jan-Niklas Kaiser im Dortmunder Strafraum gefoult worden.

Damit nahm die Begegnung noch ein gutes Ende für den Aufsteiger. Ilias Anan hatte den TuS zwar in der 63. Minute in Führung gebracht. In der Folgezeit aber drückte der BVB-Nachwuchs mächtig. 

Lohn der Überlegenheit waren die Tore durch Maximilian Hippe zum 1:1 (67.) nach einem Eckball und das 1:2 durch Steffen Tigges, der über den linken Flügel frei zum Schuss kam (77.).

Dortmund spielte zeitweise dürckend überlegen, mutig schaffte es der TuS aber, sich in der Schlussphase zu befreien und den letzten Endes entscheidenden Gegenzug zu spielen.

TuS Haltern: Oberwahrenbrock – Wolters (80. Schulze), Pöhlker, Eisen, Opiola, Korczowski, Friedrich, Kallenbach (85. Diericks), Möllers (84. Kaiser), Nebi, Anan (65. Oerterer)       

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod

Kommentare