Handball: Kreispokal

Der HSC Haltern-Sythen scheitert im Kreispokal-Achtelfinale an Schalke

Das Abenteuer Kreispokal ist für den HSC Haltern-Sythen in dieser Saison beendet: Gegen den FC Schalke 04 II verlor das Team am Donnerstag. Der Gegner erhielt allerdings gute Unterstützung.

Der HSC Haltern-Sythen ist aus dem Kreispokal ausgeschieden: Im Achtelfinale kassierte das Team von Trainer Gerard Siggemann eine 23:32-Niederlage gegen den FC Schalke 04 II. "Allerdings hat Schalke mit der ersten Mannschaft gespielt", sagte Halterns Trainer Siggemann.

Kreispokal, Achtelfinale

Schalke 04 II - HSC Haltern-Sythen

32:23 (15:12)

Ein großer Fan des Kreispokals ist Siggemann sowieso nicht. Am Donnerstagabend allerdings reisten die Halterner nur mit neun Spielern an. "Wir haben getan, was wir konnten", erklärte der Trainer. Mit der Leistung sei er trotzdem zufrieden gewesen.

Philipp Schrief ging angeschlagen in das Spiel, zusammen mit Rasmus Bankwitz aus der zweiten Mannschaft stellte er den Innenblock. Gegen die Schalker, das erste Team spielt in der Oberliga, lagen die Halterner zur Halbzeit mit drei Toren in Rückstand.

Niederlage etwas zu hoch

Am Ende wurde es dann doch relativ deutlich. "Die Niederlage fällt etwas zu hoch aus", sagt Halterns Trainer. "Vom Spielverlauf her haben wir gut mitgespielt."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare