Sportler des Monats März

Hermann Döbber verpasst knapp das Treppchen

Um wenige hundertstel Sekunden verpasste der Sythener Leichtathlet Hermann Döbber bei der Deutschen Hallenmeisterschaft das Treppchen.

"Diese dreihundertstel Sekunden ärgern mich", sagte Döbber nach dem Rennen. Trotzdem wurde der Sythener Läufer bester seines Jahrgangs. "Ich gehöre dem Jahrgang 1936 an, meine Konkurrenten sind alle Jahrgang 38 oder 39", erklärte der Läufer.

9,83 Sekunden

9,83 Sekunden benötigte er bei den Deutschen Hallenmeisterschaften für die 60 Meter. "Dass ich in sieben Jahren lediglich acht zehntel Sekunden verloren habe, ist doch gar nicht schlecht in meinem Alter", sagte Hermann Döbber.

Dementsprechend ist Döbber Halterns Sportler des Monats März und hat damit die Chance, sich auch den Titel Halterns Sportler des Jahres 2019 zu sichern.ckre

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare