Weltcuprennen in Andorra

Videointerview: Schulte-Lünzum bleibt entspannt

Haltern - Für Halterns Mountainbikefahrer Markus Schulte-Lünzum steht am Sonntag das fünfte Weltcuprennen vor der Tür. In Andorra geht der 26-Jährige gelassen ins Rennen - und das, obwohl es am vergangenen Sonntag in Italien nicht so rund lief. Warum, erzählt er im Videointerview.

Zwei Tage vor Rennstart legte Markus Schulte-Lünzum am Freitag einen Ruhetag ein. Nach einem kurzen Bummel in der Stadt nahm er sich kur Zeit für ein Video-Interview. Der Weg nach Andorra ist scheinbar weiter als gedacht, deswegen stockt das Video leider etwas.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare