Die Stauseekampfbahn in Haltern im Mai 2020.
+
Die Stauseekampfbahn im Mai 2020.

Fußball

Regionalliga-Lizenz für TuS Haltern

  • Olaf Krimpmann
    vonOlaf Krimpmann
    schließen

Der Westdeutsche Fußballverband hat am Donnerstag die Vereine genannt, die die Lizenz-Bedingungen für die Regionalliga West erfüllt haben. Unter den 22 Klubs befindet sich auch der TuS Haltern.

Der Verein vom Nordrand des Fußballkreises hatte die Lizenz bereits in der vergangenen Saison erhalten, aber zugleich die Auflage bekommen nachzubessern.So sollte eigentlich für die kommende Spielzeit eine (mobile) Flutlichtanlage aufgebaut sein. 

So genannte Sicherheitsspiele hat der TuS in der vergangenen Spielzeit in der Mondpalast-Arena in Wanne-Eickel  und im Lorheide-Stadion in Bochum-Wattenscheid ausgetragen.

Immer noch ist ein Rückzug in die Oberliga möglich

Möglicherweise wird der TuS aber auch auf die Regionalliga verzichten: Der Verein zieht offiziell einen Rückzug in die Oberliga Westfalen in Betracht.

Zuletzt hatte es einen großenpersonellen Aderlass gegeben, Trainer Timo Ostdorf soll ein neues Team formen, in dem Spieler aus Haltern und Umgebung und damit vorzugsweise Kicker aus der eigenen U23 (Bezirksliga) tragende Rollen spielen. 

Ob die Regionalliga da Sinn macht, ist die Frage...

Die 22 Vereine, die die Regionalliga-Lizenz erhalten haben sind (Quelle:

Westdeutscher Fußballverband

): 

Alemannia Aachen

RW Ahlen

SV Bergisch Gladbach 09

Bonner SC 01/04

Borussia Dortmund U23

Fortuna Düsseldorf 1895 U23

Rot-Weiss Essen

TuS Haltern von 1882

VfB Homberg

1. FC Köln U23

SC Fortuna Köln

SV Lippstadt 08

VfL SF Lotte von 1929

Bor. Mönchengladbach U23

SC Preußen Münster

SC Rot-Weiß Oberhausen

SC Rödinghausen 1970

FC Schalke 04 U23

SV Straelen

FC Wegberg-Beeck

SC Wiedenbrück

Wuppertaler SV

      

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein altbekanntes Gesicht
Ein altbekanntes Gesicht
HSC-Mädels schlagen den Spitzenreiter
HSC-Mädels schlagen den Spitzenreiter
HSC-Mädels schlagen den Spitzenreiter

Kommentare