+
Da lief es noch für die PSV: Max Hülsmann erzielt einen Treffer von Außen.

Handball - Verbandsliga

PSV verliert Heimspiel 20:27

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die PSV Recklinghausen hat in der Handball Verbandsliga 2 die erste Heimniederlage kassiert. Nach dem 20:27 gegen HSV Plettenberg/Werdohl ist die Mannschaft von Trainer Michael Brannekämper vorerst auf den vorletzten Tabellenplatz gerutscht.

Die Niederlage hatte sich schon in Durchgang eins abgezeichnet. Zwar warf sich die PSV schnell eine 5:1-Führung heraus, wobei die meisten Treffer aus Gegenstößen resultierten. Mit zunehmender Spielzeit kamen aber die Sauerländer besser ins Spiel, trafen vorne die besseren Entscheidungen und hatten hinten mit ihrer 6:0-Abwehr den Schlüssel zum Erfolg.

In den zweiten 30 Minuten, in denen die PSV nur acht Tore erzielte, kamen die Recklinghäuser nur auf einen Treffer aus dem Rückraum. Trainer Brannekämper sprach nach der Partie von einem "mutlosen Auftreten" seiner Mannschaft gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare