+
Vestias A-Junior Sinan Baysal (M.) wird hier von zwei Wulfenern in die Zange genommen. Foto: Lechtenböhmer

A-Jugend/Kreisliga A

Vestia-Nachwuchs verschenkt beim 3:3 gegen BW Wulfen zwei Zähler

  • schließen

DISTELN - Ganz klar zwei Punkte verschenkt hat die A-Jugend des SV Vestia. Im Kreisliga-A-Spiel gegen BW Wulfen glückte letztlich nur ein 3:3 (1:1)-Remis - nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung.

Vor dem Anpfiff wurden zunächst die Formalitäten erledigt. Klaus Landwehr, Geschäftsführer Spielbetrieb, ließ es sich nicht nehmen, Trainer Maik Portmann mit einem kleinen Abschiedspräsent zu verabschieden. Portmann hatte die Mannschaft interimsweise und zum Klassenerhalt in der Kreisliga A geführt. Ein Problem bekam aber selbst der engagierte Portmann nicht in den Griff – die Chancenverwertung.

Das Problem schleppen die Distelner nämlich schon durch die ganze Rückrunde. „Ich erzähle eigentlich jedes Wochenende das gleiche“, schmunzelt Portmann. „Wir hätten zur Pause mit 5:1 oder 6:1 führen müssen“, ärgert sich Portmann. Nach 45 Minuten stand es jedoch „nur“ 1:1.

Vestia-A-Jugend:

Altiyaprak - Wittfoth, Kühlkamp, Voß, Warias, Rödger (57. Laube), El-Hamdi, Cieslik, Portmann, Baysal, Lawnik (30. Strebel)

In Abschnitt zwei erwischten die Vestianer zunächst den besseren Start und führten nach einer guten Stunde mit 3:1 (50./58.). In der Folgezeit versiebten die Hausherren Großchancen im Minutentakt. „Zum Haareraufen“, kommentierte Portmann. Er ahnte, was seiner Mannschaft noch widerfahren sollte. Die Hausherren ließen sich per Doppelschlag (81./87.) noch den sicher geglaubten Sieg entreißen. „Fußballerisch war es eine gute Leistung. Wir haben uns mal wieder selber um den Ertrag gebracht“, sagt Portmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst keiner gemerkt?

Kommentare