+
Okoan Cakiroglu (rechts) treibt den Ball.

Fußball 

Das "Spiel der Woche" findet im Hochsommer auf Asche statt

  • schließen

Unser Kollegin Katja Wehrland von Cityinfo.tv wird auch an diesem Sonntag wieder auf den Fußballplätzen im Kreis sein. Das "Spiel der Woche" findet dabei auf Asche statt.

Am Sonntag, 1. September, empfängt SuS Bertlich den SV Herta Recklinghausen. Anstoß an der Heinrich-Obenhaus-Straße ist um 15 Uhr.

Der Aufsteiger aus Herten-Bertlich zeigt sich zuversichtlich: "Auf unserer Asche kann Herta nicht spielen", ist Trainer Thomas Droste sicher.

Beim Gegner, der mit sieben Punkten aus drei Spielen zu den Verfolgern von Spitzenreiter Genclikspor Recklinghausen (9 Punkte) zählt, ist der Respekt vor dem ungewohnten Geläuf durchaus vorhanden: "Das wird unsere Premiere sein, in Bertlich haben wir nie gespielt", sagt Trainer Zakharia Chamdin. 

Die Videozusammenfassung mit den Stimmen zum "Spiel der Woche" gibt es Sonntagabend an dieser Stelle.  

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare