Basketball

Koslowsky-Truppe gleicht das Punktekonto aus

  • schließen

HERTEN - Eine bislang sorgenfreie Oberliga-Saison spielen die Basketballer der Löwen II. Mit dem 79:69 (21:16, 19:15, 17:14, 22:24)-Erfolg beim Schlusslicht Paderborn Baskets III haben die Hertener ihr Punktekonto ausgleichen können.

Somit stehen vier Siege und vier Niederlagen zu Buche. Der Erfolg in Paderborn fiel unter die Kategorie "Pflichtsieg". Allerdings stand Löwen-Trainer Christian Koslowsky diesmal nur ein knapper Kader zur Verfügung. „Wir sind mit acht Spielern angereist“, sagt Koslowsky. Erschwerend kam hinzu, dass Philipp Böhmer sich erst ein Technisches, dann ein Unsportliches Foul einhandelte – Disqualifikation. „Es kann sogar sein, dass er ein Spiel gesperrt wird“, meint Koslowsky.

Gegen die junge Paderborner Truppe lagen die Gäste fast immer vorne – bis auf ein einziges Mal, beim 28:29 (13.). „Das konnten wir aber schnell drehen“, berichtet der Löwen-Coach. Zur Pause hatten die Hertener mit 40:31 die Nase vorn.

Hertener Löwen II:

Michaely 2, Klein 32/1 Dreier, Böhmer 11/1, Siepmann 4, Böckenholt 6, Kubisch, Verhülsdonk 20/1, Keimer 6/1

Aufgrund der Foul-Belastung hielten sich die Gäste nach dem Wechsel merklich zurück. Dennoch brannte nichts mehr an. Überhaupt nicht zu stoppen war Nicklas Klein, der 32 Punkte erzielte, dabei 17 von 21 Freiwürfen verwandelte. „Das war unser dritter Sieg in Folge. Es läuft“, sagt Koslowsky.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare