+
Löwe Nicklas Klein zieht hier zum Ibbenbürener Korb. Foto: Patrick Lechtenböhmer

Basketball

Löwen-Reserve gewinnt nach Verlängerung mit 73:68

  • schließen

HERTEN - Das war eine spannende Schlussphase: Erst nach Verlängerung setzten sich die Oberliga-Basketballer der Löwen II gegen den TV Ibbenbüren II mit 73:68 (17:18, 24:20, 11:10, 14:18; 7:2) durch.

Damit haben sich die Schützlinge von Christian Koslowsky im Mittelfeld festgesetzt. Kurzer Rückblick: In den letzten beiden Spielzeiten landeten die Hertener stets am Tabellenende, waren praktisch abgestiegen. Dadurch, dass Mannschaften zurückgezogen haben, blieb die Löwen-Reserve doch noch in der Oberliga.

Unter Trainer Christian Koslowsky läuft’s diese Saison anders. Sechs Siegen stehen acht Niederlagen gegenüber. „Da waren überflüssige Punktverluste dabei. Aber immerhin haben wir jetzt Luft nach unten“, sagt Koslowsky. Und gibt einen Ausblick auf den kommenden Samstag: „Beim Tabellendritten UBC Münster III wird’s schwierig, die Aufgabe ist für uns aber machbar.“ Beginn der Partie im Münsteraner Pascal-Gymnasium ist um 16 Uhr.

Gegen den Tabellen-Neunten aus Ibbenbüren standen ihm nur acht Akteure zur Verfügung. Diese machten ihre Sache aber mehr als gut. Vor allem in der Abwehr: Da hielten die Hausherren den laut Koslowsky besten Center der Liga, den 2,08 Meter großen Tobias Hülsmeier, gut in Schach. „Tobias hatte gegen uns keine Rebound-Dominanz“, sagt Koslowsky. Dennoch blieb’s ein enges Match.

Hertener Löwen II:

Pukropski 21/5 Dreier, Klein 16, Böhmer 14/2, Sudhoff 8, Siepmann 7, Preukschat 3/1, Kubisch 4, Mwamba

Zur Pause führten die Hertener knapp mit 41:38, nach dem dritten Viertel mit 52:48. Den Schlussabschnitt holten sich die Gäste mit 18:14. Somit ging es mit dem 66:66 in die Verlängerung. Und in dieser erarbeiteten sich die gut kämpfenden Hertener das Glück. Als Philipp Böhmer mit einem Dreipunktewurf in der 43. Minute das 72:66 erzielte, war die Vorentscheidung gefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Nach Fahrrad-Sturz durch Schlagloch: Versicherung der Stadt gibt dem Geschädigten Schuld 
Nach Fahrrad-Sturz durch Schlagloch: Versicherung der Stadt gibt dem Geschädigten Schuld 
Polizei sucht Hinweise auf unbekannten Exhibitionisten an der Bushaltestelle
Polizei sucht Hinweise auf unbekannten Exhibitionisten an der Bushaltestelle
Pädagogin aus Waltrop für großes Engagement ausgezeichnet
Pädagogin aus Waltrop für großes Engagement ausgezeichnet
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich entschieden
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich entschieden

Kommentare