+
Ebnete den Löwen in Deutz den Weg zum Erfolg: Flügelspieler Semir Albinovic.

Basketball

Verlieren verboten: Citybasket und Hertener Löwen unter Druck

  • schließen

Die BG Hagen hat mit dem Sieg gegen Rhöndorf am Freitag den Druck auf Citybasket und Hertener Löwen erhöht: Die Regionalligisten aus dem Vest müssen im Kampf um die Play-offs an diesem Samstag punkten.

  • Der Kampf um die Play-offs in der Regionalliga West spitzt sich zu.
  • Citybasket und Hertener Löwen müssen an diesem Samstag punkten.
  • Beide Klubs haben Heimspiele, die leichtere Aufgabe auf dem Papier hat Citybasket.

Denn: Die New Elephants Grevenbroich sindum 18 Uhr in der Vestischen Arena. Für die Gäste geht es in der 1. Regionalliga faktisch um nichts mehr. Umso wichtiger ist die Partie für Gastgeber Citybasket. 

Achter sind die Recklinghäuser aktuell in der Tabelle, allerdings punktgleich mit dem Fünften. Ein Umstand, der den direkten Vergleichen geschuldet ist, hier hat Citybasket viel Boden verloren. „Wir sind allemal im Soll“, sagt Trainer Johannes Hülsmann. Wenn sein Team die Punkte am Samstag in der Vestischen Arena behält. 

Davon geht der Übungsleiter einfach mal aus. „Es liegt ja einzig an uns, wie wir auftreten und damit, wie das Spiel ausgeht“, sagt Hülsmann. Gehe seine Fünf mit der notwendigen Energie in die Partie, könne der Sieger nur Recklinghausen sein. „So selbstbewusst sollten wir sein“, sagt der Trainer.

Löwen-Duell mit Deutz ist ein "Finale"

Anders die Hertener Löwen (5.), die um 19.30 Uhr in der Rosa-Parks-Sporthalle den Deutzer TV (6.) empfangen: Für Trainer Cedric Hüsken, der auf den kompletten Kader zurückgreifen kann, ist klar: „Das Spiel gegen Deutz hat Finalcharakter.“ 

Dass es so weit gekommen ist, liegt einerseits an den Löwen, die in der Rückrunde ein paar fest eingeplante Punkte liegen gelassen haben. Andererseits aber auch am Deutzer TV, eine der positiven Überraschungen dieser Spielzeit. 

Viele hatten die Kölner als Abstiegskandidat auf dem Zettel, jetzt sind die selbst ernannten „Kellerkinder“ ein heißer Play-off-Anwärter. „Überragende Einzelspieler, die wir unbedingt ausschalten müssen, sehe ich nicht – Deutz überzeugt als Team“, sagt Trainer Hüsken. „Ein Sieg wäre ein sehr, sehr großer Schritt Richtung Play-offs.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen
Video
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV

Kommentare