+

Billard

GT Buer richtet Bundesmeisterschaft aus

BERTLICH - Wieder eine Bundesmeisterschaft richten die Billardspieler von GT Buer am Wochenende aus. Zum dritten Mal in Folge wird im Billardzentrum Bertlich die beste Dame in der Freien Partie am kleinen Billard gesucht.

Samstag (ab 10.30 Uhr) und Sonntag (ab 10 Uhr) treten acht Damen an die Tische im Billardzentrum Bertlich am Hoppenwall 7. Mit dabei sind auch zwei GTB-Spielerinnen. Vanessa Hemesath und Sara Kroke, im vergangenen Jahr nicht dabei, bestreiten heute um 10.30 Uhr das Eröffnungsspiel.

Die beiden Bueranerinnen treffen in ihrer Vorrundengruppe zudem auf Christine Schuh (Bergisch Gladbacher BC) und Ulrike Steinberger-Illison (BC Kempten). Top-Favoritin auf den Titel ist Susanne Stengel-Ponsing (BC Großrosseln/Saarland). Sie gewann im vergangenen Jahr ihre bereits 26. Meisterschaft bei den Damen seit 1990.

Siegerehrung soll Sonntag um 14.30 Uhr steigen

Sie trifft in ihrer Gruppe auf die Zweite der letzten BM, Jenny Aßmann (BC Crengeldanz Witten) auf die BM-Dritte Ursula Ott (BC Hilden) sowie auf Ute Wachs (BG F.d.G. Herne). Die Siegerehrung am Sonntag wird etwa um 14.30 Uhr stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick

Kommentare