+

Frauenfußball

SC Herten unterliegt dem Spitzenreiter mit 0:4

  • schließen

PASCHENBERG - Unter dem Kapitel "gut verkauft" haben die Kreisliga-Fußballerinnen des SC Herten das 0:4 (0:1) gegen Spitzenreiter 1. FFC Recklinghausen II abgeheftet.

„Wir haben uns aber tapfer geschlagen“, sagt SC-Jugendleiter Markus Stania, der sich das Spiel anschaute. Die Gäste reisten mit Verstärkung aus der Westfalenliga an. So stand beim 1. FFC Lisa Czora (früher DJK Spvgg. Herten) zwischen den Pfosten. „Sie hat aber nicht viel aufs Tor bekommen“, sagt Stania. Was daran lag, dass die Berglöwinnen zunächst reichlich Beton anrührten, sich auf die Verteidigung konzentrierten.

Die Gäste brauchten einen fragwürdigen Elfmter, um in Führung zu gehen. „Den kann man geben, muss man aber nicht“, meint Stania. Luisa Ott ließ sich die Chance nicht entgehen, brachte die Recklinghäuser mit 1:0 in Führung (19.). Mehr fiel dem Spitzenreiter am Paschenberg bis zur Pause nicht ein.

Im zweiten Abschnitt versuchte die SCH-Elf, weiter dagegen zu halten. Das gelang rund 20 Minuten. Bis Annika Lohmeyer für die Gäste zum 2:0 traf. „Dann ließen bei uns die Kräfte nach“, sagt Stania. Julia Wember (75.) und Alina Struck (87.) schraubten das Ergebnis auf 4:0.

SC Herten:

Werner - Elster, Drapala, Bazovicar, Daum, Spickermann, Matula, Sadowski, Ballmann, Weisser, Depping / Stegemann, Katola

Bereits am Mittwoch (27. März) sind die Berglöwinnen wieder im Einsatz. Um 19.30 Uhr steht das Nachholspiel gegen den FC Marbeck III auf dem Plan.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare