+
Dynamisch zieht hier die Hertenerin Hannah Kober (r.) an ihrer Concordia-Gegenspielerin vorbei. Foto: Lechtenböhmer

Frauenfußball

Saisonstart glückt mit deutlichem 6:1-Erfolg

  • schließen

KATZENBUSCH - Auftakt nach Maß: Mit einem 6:1 (4:0)-Erfolg gegen Aufsteiger SuS Concordia Flaesheim II sind die Bezirksliga-Fußballerinnen der DJK Spvgg. erfolgreich in die Saison gestartet.

Früh fiel das 1:0. Kapitänin und Abwehrchefin Lisa Skubsch verwandelte einen berechtigten Elfmeter und brachte ihre Mannschaft damit sicher in Führung (8.). Acht Minuten später erhöhte Neuzugang Hannah Kober, die vom Paschenberg in den Katzenbusch wechselte, auf 2:0 (16.). „Da haben wir gut eingekauft“, findet Klebeck. Falsch lag sie mit ihrer Aussage nicht. Kurz vor der Pause schob Kober gleich noch ihren zweiten Bezirksliga-Treffer hinterher – 4:0 (42.). Julia Hasler hatte zwei Minuten früher auf 3:0 (40) erhöht.

Und die Katzenbusch-Kickerinnen blieben nach dem Seitenwechsel dran. Julia Hasler kam nach einem präzisen Steilpass von Laura Lange aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, schoss die Kugel jedoch ein paar Meter am Tor vorbei (47.). Deutlich gefährlicher war der Versuch von Ayse Kara. Diese fasste sich nach etwas mehr als einer Stunde ein Herz und feuerte die Kugel aus der zweiten Reihe aufs Tor. Ihr Schuss mit dem schwachen linken Fuß schlug genau unter der Latte ein – ein Traumtor zum 5:0 (63.).

DJK Spvgg. Herten:

Kessler - Müller, Gerken, Engsterhold, Sakowski, Kara, Kober, Hasler, Lange, Skubsch, Voß / Ilgen, Schürmann

Das nächste Treffer der Hausherren fiel ebenfalls in die Kategorie „Tor des Monats“. Abwehrspielerin Johanna Gerken „verirrte“ sich in die gegnerische Hälfte und erhöhte mit ihrem Distanzschuss aus gut 20 Metern auf 6:0 (87.). Bitter: In der Nachspielzeit unterlief DJK-Torfrau Ann Kathrin Kessler ein folgenschwerer Fauxpas. Sie zögerte beim Herauslaufen und ebnete so Michelle Schwenz den Weg zum Ehrentreffer. Schwenz umkurvte die herausstürmende Kessler und brachte die Kugel sicher im Tor unter zum 6:1 (90.+2).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare