+
Augen zu und durch: Die Hertenerin Janine Esrah Karpinski (l.) klärt per Kopf vor ihrer Osterfelder Gegenspielerin. Foto: Michael Steyski

Frauenfußball

Schmidt-Truppe feiert glanzlosen 3:0-Erfolg

  • schließen

KATZENBUSCH - Nur bedingt zufrieden war Marco Schmidt, Trainer der Fußballerinnen der DJK Spvgg. II, nach dem 3:0 (1:0) im Test gegen die SG Osterfeld.

„Hinten stehen wir gut, doch in der Offensive drückt der Schuh“, sagt Schmidt. Und ergänzt: „Wir hätten drei, vier Tore höher gewinnen können, nutzen unsere Chancen aber nicht.“ Zunächst hatten die Hertenerinnen ein anderes Problem. Der Gegner reiste mit nur neun Spielerinnen an. „Wir wollten die Partie nicht ausfallen lassen. Deswegen haben wir auch nur zu Neunt gespielt“, sagt Schmidt.

Da fehlte es bei den Gastgeberinnen aber am Gefühl für den Raum. Viel zu selten kamen die DJK-Spielerinnen über die Flügel. Als sich beide Seiten fast schon mit einem 0:0 zur Pause angefreundet hatten, schlug die Schmidt-Truppe doch noch zu. Rebecca Kunic wurde schön freigespielt, legte die Kugel an der Torfrau vorbei und schob zum 1:0 ein (44.) – der Pausenstand.

In Durchgang zwei hielten die Hertenerinnen den Gegner vom eigenen Tor fern. Nach 70 Minuten leistete sich eine SG-Spielerin einen Patzer, säbelte am Ball vorbei. Anka Wöhrmann nahm das Leder dankend auf, marschierte aus 30 Metern allein aufs Tor zu und schob eiskalt zum 2:0 ein. Kurz vor dem Abpfiff glückte noch das 3:0. Die Gäste wehrten einen Eckball ab, der Ball sprang zu Monique Thormann. Diese hielt aus gut 30 Metern drauf, schon rauschte der Ball per Bogenlampe ins Netz (90.+3).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - hier gibt es erste Informationen zum Programm
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - hier gibt es erste Informationen zum Programm
Hammerlos für die SG Suderwich - PSV Recklinghausen träumt von speziellem Finale 
Hammerlos für die SG Suderwich - PSV Recklinghausen träumt von speziellem Finale 
Video
Halina Birenbaum als Ehrengast im Marler Rathaus | cityInfo.TV
Halina Birenbaum als Ehrengast im Marler Rathaus | cityInfo.TV
Das Winter-Trainingslager hat Borussia Ahsen nicht gutgetan
Das Winter-Trainingslager hat Borussia Ahsen nicht gutgetan
Dem Wald geht es dreckig
Dem Wald geht es dreckig

Kommentare