+
Ging angeschlagen in die Partie: Die Hertenerin Selinay Uslu (r.) versucht hier, den Ball zu erobern. Foto: Michael Steyski

Frauenfußball

DJK Spvgg. eröffnet Bezirksliga-Saison mit einem Heimspiel

  • schließen

KATZENBUSCH - Mit den Hufen scharren schon die Bezirksliga-Fußballerinnen der DJK Spvgg. Herten. Am Sonntag fängt die Bezirksliga-Saison an.

Die Vorfreude wächst und wächst bei den Fußballerinnen der DJK Spvgg. Die Hertenerinn starten um 13 Uhr mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger SuS Concordia Flaesheim II. „Alle haben Bock“, sagt Spielertrainerin Daniela Klebeck, die selbst wegen Erkrankung fehlt – wie auch Selinay Uslu (Urlaub) Nadine Rzytki und Lena Marquardt (beide verletzt).

Dafür wurde Neuzugang Tina Voss von der SSV Buer freigemacht. Eventuell sitzen Spielerinnen aus der Reserve als Notnagel auf der Bank. „Wir bekommen eine schlagkräftige Truppe auf den Platz. Ich erwarte schon, das wir das Spiel dominieren“, sagt Klebeck. Schließlich wollen die Hertenerinnen ihren zweiten Platz aus der Vorsaison bestätigen. Die Spielstärke des Gegners kann Klebeck schlecht einschätzen. "Wie zu hören war, sind sie offensiv stark", sagt die DJK-Spielertrainerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare