Frauenfußball

DJK Spvgg. II verliert das Heimspiel gegen FC Marbeck III mit 1:2

  • schließen

KATZENBUSCH - Diese Niederlage war so überflüssig wie ein Kropf. Mit 1:2 (1:0) zogen die Kreisliga-A-Fußballerinnen der DJK Spvgg. II gegen den FC Marbeck III den Kürzeren.

„Diese Niederlage war völlig unnötig. Das haben die Mödels selbst verbockt“, meint Schmidt. Dabei erwischten die Gastgeberinnen den berühmten Auftakt nach Maß. Bereits in der ersten Minute hielt Miriam Lukic aus rund 25 Metern auf den Marbekcer Kasten, schon schlug der Ball hoch im Netz ein zur 1:0-Führung. Anschließend blieben die Hertenerinnen gut im Spiel, hatten bis zur 20. Minute die eine oder andere Halbchance, auf 2:0 zu erhöhen.

Ab der 20. Minute riss der Faden. „Wir wollten nur noch das Ergebnis verwalten“, meint Schmidt. Da den Gästen bis zur Pause herzlich wenig einfiel, führte die DJK Spvgg. II zur Pause mit 1:0. Nach dem Wechsel wurden die Marbeckerinnen stärker. Mit Hilfe der Hertener Torfrau Michele Rogoß fiel der Ausgleich.

DJK Spvgg. Herten II:

Rogoß - Drescher, Welp, Hölscher, Lukic, Friebe, Rammacher, Wibbeke, Göritz, Beutel, Bußmann / Wöhrmann, Klonek, Kureck

Bei einem Distanzschuss von Laura Nienhaus war Rogß schon im Gedanken beim Wurf. Dann rutschte ihr der Ball allerdings über die Finger ins Tor (66.). Nur drei Minuten versuchte es erneut Nienhaus aus rund 25 Metern. Flach rauschte die Kugel zum 1:2 ins Netz (69.). Erst ab der 80. Minute fingen sich die Hertenerinnen, gaben noch einmal Gas. „Zwei, drei Chancen zum Ausgleich waren da. Wir haben sie aber nicht genutzt“, war Schmidt enttäuscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare