+
Nur mit Mühe lässt sich hier Bertlichs Radwan Hachem (2.v.l.) zurückhalten.

Fußball

Wenn zwei Streithähne den Platz verlassen müssen...

  • schließen

So kann's gehen: Zwei Streithähne sahen in der Kreisliga-A-Partie zwischen dem SuS Bertlich und Genclikspor Recklinghausen nach einem Gerangel die Gelbe Karte - und Beide spielen trotz Verwarnung nicht weiter.

  • Genclikspor gewinnt am Ende 3:0.
  • Bertlicher beenden Partie in Unterzahl.
  • Roman Engler verpasst den Anschlusstreffer.

Es war die 58. Minute. Zu diesem Zeitpunkt führte Genclikspor durch die Treffer von Hakan Cayirli (34.) und Gökhan Timürlenk (44.) mit 2:0. Mit einem langen Ball wurde Bertlichs Radwan Hachem auf die Reise geschickt. Genclikspor-Schlussmann Khaled Aydin klärte knapp vor Hachem, es kam zu einem Kontakt.

Plötzlich raste Hachem auf den Keeper zu, beide lieferten sich ein Wortgefecht. Hachem fiel und hielt sich den Kopf. Wobei Aydin keinerlei Tätlichkeit beging. Es gab einen Tumult, Hachem musste zurückgehalten werden.

Aydin verlässt Feld mit Fingerverletzung

Als sich die Gemüter halbwegs beruhigt hatten, zückte Schiri Peter Göckener die Gelbe Karte, verwarnte beide Streithähne. Allerdings musste Torwart Aydin mit Fingerverletzung ausgewechselt werden. Für ihn kam Vedat Sahin.

Und da sich Hachem nicht beruhigen konnte, wechselte SuS-Trainer Thomas Droste ihn fix aus. Für ihn kam Roman Engler. Und Engler war's, der die große Chance zum Anschlusstreffer vergab. An der Strafraumkante wurde Engler in abseitsverdächtiger Position freigespielt. Er ging auf Torwart Sahin zu, legte sich den Ball aber zu weit vor. Ein gefundenes Fressen für Sahin, der den Ball aufnahm.

Freudenreich zieht sich Knieverletzung zu

Kurz danach fiel Bertlichs Sebastian Freudenreich mit Knieverletzung aus. Da die Hausherren keine Wechselmöglichkeit mehr hatten, mussten sie die Partie in Unterzahl beenden. Die Heimspiele der Bertlicher stehen in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Bereits gegen den SV Vestia II gab's eine schwere Verletzung.

Das 0:3 war letztlich ein Geschenk von Torwart Marco Sievers. Dieser ließ einen vermeintlich harmlosen Distanzschuss von Ilhan Acar in bester Manier von Schalke-Torwart Nübel durch die Beine rutschen (87.).   

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen
Video
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV

Kommentare