Fußball

Bertlicher verpflichten Schalke-Profi als Trainer

  • vonPatrick Lechtenböhmer
    schließen

BERTLICH - Das ist dem Vorstand des SuS Bertlich ein Coup gelungen: Den B-Ligisten trainiert nun ein aktueller Profi des FC Schalke 04.

Frank Buß ist seit Donnerstag nicht mehr Trainer des SuS Bertlich. Nach Differenzen mit dem Vorstand schmiss Buß noch am selben Abend das Handtuch. Sein Nachfolger bis zum Ende der Saison wird kein Geringerer als Schalke-Ersatzkeeper Christian Wetklo sein. "Ich übernehme interimsmäßig bis zum Ende der Saison", versichert Wetklo. Wetklo, der in seiner Zeit beim FSV Mainz 05 schon als Jugendtrainer tätig war, ist in Bertlich schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Der Schwager von Fußball-Boss Thomas Droste schaute schon in der Vergangenheit immer mal wieder an der Heinrich-Obenhaus-Straße vorbei, trainierte selber mit und leitete schon das ein, oder andere Mal das Training.

"Es ist nicht so, dass die Mannschaft ins kalte Wasser geworfen wird. Viele der Spieler kenne ich schon lange", erzählt Wetklo, der nur ein paar Kilometer weiter in Hassel aufgewachsen ist. "Thommy hat mich direkt angerufen. Für mich ist das ein Freundschaftsdienst", erzählt Wetklo. Die Trennung von Bertlich und Buß ging friedlich über die Bühne, wie Thomas Droste versichert. "Wir haben uns nicht beleidigt. Das es ein bisschen lauter wurde ist normal, aber keiner hat unter die Gürtellinie geschlagen", erzählt Droste. Streitpunkt: Torwart Marcel Czok, der bereits im Sommer als Vertragsamateur verpflichtet worden war. "Frank konnte uns keine klare Aussage geben, mit wem er als Nummer 1 plant. Deshalb mussten wir als Vorstand Konsequenzen ziehen", sagt Droste. Rein sportlich hat der Trainerwechsel vorerst aber nichts gebracht: Bertlich unterlag im Heimspiel gegen den FC 26 Erkenschwick II mit 0:1.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Keine Hand am Ball - so schlimm steht es um Hertener Torhüter
Keine Hand am Ball - so schlimm steht es um Hertener Torhüter
Keine Hand am Ball - so schlimm steht es um Hertener Torhüter
Türkiyem verliert Spieler - Tatar und Bostanci wechseln zu Genclik
Türkiyem verliert Spieler - Tatar und Bostanci wechseln zu Genclik
Türkiyem verliert Spieler - Tatar und Bostanci wechseln zu Genclik
Zurück im Revier –  Regionalligist TuS Herten verstärkt sich mit Diagonalangreiferin
Zurück im Revier –  Regionalligist TuS Herten verstärkt sich mit Diagonalangreiferin
Zurück im Revier –  Regionalligist TuS Herten verstärkt sich mit Diagonalangreiferin

Kommentare