+

Fußball

Bunzel dreht mit Doppelpack die Partie

  • schließen

KATZENBUSCH - Weiter in der Erfolgsspur sind die Alten Herren der DJK Spvgg. Herten. Beim TuS Evin-Lindenhorst gelang ein 4:2 (1:1)-Erfolg.

Die Gäste fühlten sich bei Ankunft allerdings ein wenig belogen. „Angesagt war, dass die Dortmunder wie wir auch mit einer gemischten Truppe Ü 32, Ü 40 und Ü 50 antreten. Das war dann nicht so“, sagt DJK-Betreuer Siggi Psonka. Der TuS stellte eine reine Ü32-Truppe, während neun der 16 Hertener im Ü-50-Bereich angesiedelt sind. „Der Gegner war richtig gut, auch sehr aggressiv“, sagt Psonka. Dennoch ging die DJK Spvgg. in Führung. Das 1:0 markierte Zoche (15.). Noch vor der Pause schafften die Platzherren das 1:1 (32.) – Halbzeit.

Kurz nach dem Wechsel wurde es kurios. Der TuS bekam einen Foulelfmeter zugesprochen. Ein Dortmunder lief an, klappte einen halben Meter vor dem Ball zusammen. „Er hat sich wohl etwas an der Achillessehne zugezogen“, sagt Psonka. Nach kurzer Unterbrechung traf ein anderer Schütze zum 2:1 (48.).

Damit war der Ehrgeiz der Hertener erst richtig angestachelt. Angetrieben von Mittelfeld-Motor Andi Wolf drehten die Gäste fix die Partie. Bunzel gelang dabei ein Doppelpack (55., 62.). Einen Tag vor seinem 41. Geburtstag machte sich Daniel Inui mit dem 4:2 selbst ein Geschenk (70.), als er drei Gegenspieler umkurvte und die Kugel ins Netz schob.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Krise in der Nachwuchsabteilung: Spvgg. verplichtet neues Trainerteam für die U19
Krise in der Nachwuchsabteilung: Spvgg. verplichtet neues Trainerteam für die U19
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Verdächtige Tasche im  Folkwang-Museum: Landeskriminalamt gibt Entwarnung
Verdächtige Tasche im  Folkwang-Museum: Landeskriminalamt gibt Entwarnung
Walter Freiwald: Vertrauter trauert um Moderator - „Er wollte kein Mitleid“
Walter Freiwald: Vertrauter trauert um Moderator - „Er wollte kein Mitleid“
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare