Fußball

BWWL-A-Jugend schlägt Bezirksliga-Schlusslicht FC/JS Hillerheide mit 5:1

  • schließen

LANGENBOCHUM - Das war ein Befrieungsschlag für die A-Junioren von BWW Langenbochum. Der Bezirksliga-Vorletzte schlug das punktlose Schlusslicht FC/JS Hillerheide mit 5:1 (1:1).

Im „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen den Tabellenletzten waren die Hausherren über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. In der Anfangsphase standen sich die Langenbochumer allerdings mal wieder selbst im Weg. „Wir hätten nach einer Viertelstunde schon 7:0 führen können“, hadert BWWL-Übungsleiter Kevin Korinth mit der schlechten Chancenverwertung seiner Mannschaft.

Auf der Langenbochumer „Schneelandschaft“ behielt aber immerhin ein BWWL-Angreifer die Ruhe: Serkan Kalkan ließ Gäste-Schlussmann Marc Smyk gekonnt stehen und schob überlegt zum 1:0 ein (28.). Bitter: Im direkten Gegenzug fing sich die Korinth-Truppe prompt den Ausgleich ein. Marlon-Wilson Tambe lief nach einem katastrophalen Rückpass alleine auf BWWL-Schlussmann Malte Gottschlich zu und markierte das 1:1 (29.). Es sollte allerdings auch der erste und letzte Torschuss der ansonsten harmlosen Gäste bleiben. Offensiv brachten die Langenbochumer in der Endphase von Durchgang eins allerdings auch nichts nennenswertes mehr zustande, gaben aber weiter den Takt an.

BWWL-A-Jugend:

Gottschlich - Adelt, Schlüter, Bayrakci, Sönmez (64. Göcer), Hermann (57. Tekin), Cikla (78. Antoniadis), Panzica, Lißek, Kalkan, Abdel-Nabi

Nach dem Wechsel änderte sich an der Spielverteilung nichts. Langenbochum spielte nach vorne, die Gäste verteidigten ihren Strafraum mit Mann und Maus. Nach 50 Minuten war es um „Heide“ aber geschehen. Nick Lißek brachte die Kugel vom rechten Flügel scharf vors Tor. FC/JS-Keeper Marc Smyk rutschte die Kugel durch die Hosenträger und am zweiten Pfosten staubte Onur Sönmez zum 2:1 ab (50.). Melih Tekin (74./84.) und Berkay Bayrakci (90.) sorgten schließlich für den 5:1-Endstand. „In unserer Situation fehlt ein bisschen das Selbstverständnis. Wenn wir die Tore in der ersten Halbzeit machen, wird es eine ganz ruhige Nummer“, denkt Korinth.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare