+
Schon rappelt's im Gelsenkirchener Kasten: BWWL-Stürmer Melih Tekin (M.) trifft hier zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Lechtenböhmer

Fußball

BWWL-A-Junioren feiern ersten Bezirksliga-Sieg

SPORTANLAGE NORD - Der Knoten ist endliche geplatzt bei den A-Junioren von BWW Langenbochum. Das 2:1 (0:1) gegen Westfalia Gelsenkirchen bedeutete am neunten Bezirksliga-Spieltag den ersten Dreier.

Es war der Tag des Onur Sönmez. Der eingewechselte BWWL-Offensivmann bereitete den Ausgleichstreffer zum 1:1 vor und traf kurz vor Schluss mit einem traumhaften Sonntagsschuss zum umjubelten 2:1-Endstand. Der Joker fasste sich von der linken Außenbahn ein Herz und feuerte die Kugel auf den langen Pfosten. Ob gewollt, oder nicht: Der Schuss saß, landete im Knick und löste bei BWWL-Trainer Kevin Korinth Glücksgefühle aus. „Wir haben in dieser Saison schon viermal so ein Tor bekommen. Jetzt waren wir endlich mal an der Reihe“, freut sich Korinth über den wichtigen Dreier im Abstiegskampf.

Mit nunmehr vier Punkten haben die Langenbochumer als Drittletzter wieder Tuchfühlung zu den Nichtabstiegsplätzen hergestellt. Bis zum Viertletzten SG Wattenscheid 09 sind es nur drei Punkte Abstand. Die Hausherren waren von Beginn an die bessere Mannschaft, ließen aber gleich mehrere gute Einschuss-Chancen ungenutzt. Das rächte sich postwendend. BWWL-Torwart Malte Gottschlich verschätze sich bei einer hohen Flanke und segelte am Ball vorbei. Der Abschluss von Mert Polat war reine Formsache, schon stand es 0:1 (7.).

BWW Langenbochum:

Gottschlich – Schlüter, Adelt, Bayrakci, Kalkan, Berse (90. Cikla), Lißek (67. Tekin), Tanrikulu (48. Sönmez), Nachtigal, Abdel-Nabi, Panzica (79. Esau)

Kurz vor dem Pausenpfiff kassierte BWWL-Spieler Murat Tanrikulu wegen Meckerns eine „Fünf-Minuten-Strafe“ (43.). In Unterzahl ließen die Hertener aber nichts anbrennen. Nach dem Wechsel erhöhten die Brinkmänner langsam, aber sicher den Druck. Nach 75 Minuten war der Ausgleich geschafft. Onur Sönmez bediente Melih Tekin, der den Ball entgegen der Laufrichtung an Gäste-Torwart Berkay Kirmizioglu vorbei ins Netz drückte zum 1:1 (75.). Eine Minute vor Schluss machte Sönmez den Sieg mit seinem Sonntagsschuss zum 2:1 perfekt (89.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare