Fußball

SuS gewinnt die Hitzeschlacht gegen SC Herten mit 2:1

  • schließen

BERTLICH - Das war ein wahre Hitzeschlacht: Auf Bertlicher Asche gewann der gastgebende SuS in der ersten Runde des Krombacher Kreispokals gegen den Lokalrivalen SC Herten mit 2:1 (1:0).

Der B-Ligist stellte dem A-Ligisten ein Beinchen. Und das völlig berechtigt. Denn 80 Minuten lang hatten die Bertlicher alles im Griff, führten "nur" mit 2:0. Den Torreigen eröffnete Rhodarius Komossa in Minute 17. Zwei SC-Verteidiger waren sich nicht einig, wer die Kugel übernimmt. Komossa lief durch, holte sich den Ball, lief allein auf Torwart Fischer zu und schob zum 1:0 ein. Bis zum Wechsel ließen die Bertlicher noch die ein oder andere Chance liegen. Hinten brannte recht wenig an. Ein Fels in der Brandung: SuS-Abwehrchef Kevin Brodt.

Kaum lief die Partie wieder, bauten die Hausherren den Vorsprung auf 2:0 aus. Rhodarius Komossa brach auf dem Flügel durch, seine Hereingabe nichte SuS-Spielertrainer Patrick Birkner ein (55.). Ein dritter Treffer gelang nicht. Auf der anderen Seite mühten sich die Berglöwen.

SuS  Bertlich:

P. Komossa - Berndt, Egelhof, M. Kocaoglu, Theurich, Brodt, R. Komossa, Meier, Werner, Hachem, Birkner

SC Herten:

Fischer - Klandt (46. Bazovicar), Kober (46. Kober), Bolz, Uhle, Kaszubski (60. Lütkemeier), Ermisch, Gandyra, Schumeinski, Fortnagel, Schreckenberg

Kurz vor Schluss machte es Schiri Klaus-Dieter Mischke noch einmal spannend. SC-Stürmer Dominik Lütkemeier lief Brodt in die Hacken und fiel im SuS-Strafraum. Zur Verwunderung aller entschied Mischek auf Strafstoß. "Das war keiner", gab auch SC-Trainer Torsten Welke zu. Routinier Bernd Warias lief an, verlud Keeper Phil Komossa und verkürzte auf 1:2 (87.). Anschließend schaukelten die Bertlicher den Sieg nach Hause - und stehen somit in der zweiten Kreispokal-Runde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - hier gibt es erste Informationen zum Programm
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - hier gibt es erste Informationen zum Programm
Hammerlos für die SG Suderwich - PSV Recklinghausen träumt von speziellem Finale 
Hammerlos für die SG Suderwich - PSV Recklinghausen träumt von speziellem Finale 
Video
Halina Birenbaum als Ehrengast im Marler Rathaus | cityInfo.TV
Halina Birenbaum als Ehrengast im Marler Rathaus | cityInfo.TV
Das Winter-Trainingslager hat Borussia Ahsen nicht gutgetan
Das Winter-Trainingslager hat Borussia Ahsen nicht gutgetan
Dem Wald geht es dreckig
Dem Wald geht es dreckig

Kommentare