Pflaster zu heiß? SV Hochlar II trat bei DTSG Herten nicht an. 
+
Pflaster zu heiß? SV Hochlar II trat bei DTSG Herten nicht an. 

Fussball:

DTSG Herten punktet kampflos - Verfolger FC 26 Erkenschwick ist sauer 

  • Michael Steyski
    vonMichael Steyski
    schließen
  • Meike Holz
    Meike Holz
    schließen
  • Olaf Nehls
    schließen

So kann man auch Meister werden! Spitzenreiter DTSG Herten fährt in der Kreisliga B3 die Punkte gegen Hochlar II kampflos ein. Andreas Klemm, Trainer des FC 26 Erkenschwick, stößt das überl auf.

  • Der SV Hochlar 28 tritt zum Spiel bei DTSG Herten nicht an.
  • Der Grund: Im Hinspiel kam es zu Reibereien mit dem Spitzenreiter.
  • Verfolger FC 26 Erkenchwick schimpft: Wettbewerbsverzerrung.

Update 16.12 Uhr

"Wir hätten gerne gespielt", meint Ali Bektas, Co-Trainer von DTSG. Allein schon, weil ihn noch das 1:1 aus dem Hinspiel wurmte. "Hochlar hat eine unangenehme Mannschaft. Mich hätte interessiert, wie es im zweiten Anlauf gelaufen wäre. Die Jungs hatten richtig Bock", sagt Bektas.

Zumal die Gäste die Liga wieder spannend hätten machen können. "Dann nehmen wir die drei Punkte eben so mit", sagt Bektas. Bis zur Kreisliga A sei es noch ein langer Weg. "Wir haben noch elf Spiele auf dem Buckel", sagt Bektas.

FC 26 Erkenschwick ist der erste Verfolger

Der FC 26 Erkenschwick ist als Tabellendritter der Kreisliga B3 mit acht Punkten Rückstand auf die DTSG Herten der einzige ernsthafte Konkurrent der Hertener im Kampf um den Aufstieg. Der aktuelle Tabellenzweite Schwarz-Weiß Röllinghausen II darf bekanntlich nicht, die „Erste“ ist A-Kreisligist. 

Klemms Frage: Warum bekommt die DTSG die Punkte kampflos? Ganz einfach: Der SV Hochlar 28 II ist am Sonntag nicht zum Gastspiel beim Spitzenreiter angetreten. Aufgrund der Vorfälle im Hinspiel, wie Trainer Timo Posorski auf Nachfrage erklärte.

Wir wollen kein Öl ins Feuer gießen

Ins Detail wollten die Recklinghäuser Fußballer nicht. „Wir wollen kein Öl ins Feuer gießen“, sagt Thomas Kranjc, Sportlicher Leiter der Fußball-Senioren des SV Hochlar 28. 

Im ersten Aufeinandertreffen (1:1) habe es einige Nickligkeiten und Beleidigungen gegeben. Nach dem Spiel sei es zu einem Vorfall gekommen, zu demdie Polizei gerufen wurde. Die Mannschaft habe daraufhin den Wunsch geäußert, zum Rückspiel nicht antreten zu wollen, so Kranjc. 

Beim FC 26 Erkenschwick finden sie dieses Verhalten überhaupt nicht witzig. Für Andreas Klemm liegt der Fall klar: „Für mich ist das eine klare Wettbewerbsverzerrung“, schimpft der Oer-Erkenschwicker. Wie soll die DTSG noch Punkte abgeben, wenn der Gegner nicht kommt?

Die Partie DTSG - SV Hochlar II war nicht die einzige, die am Sonntag ausfiel: So wurde das Spitzenspiel der Kreisliga A2, Genclikspor gegen FC 96, wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. In Hillerheide wurde wegen einer Aschewolke nicht gespielt. Nach dem Tod eines Spielers aus dem Klub sagteGW Erkenschwick sein Auswärtsspiel bei SW Röllinghausen ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen

Kommentare