+
Zurück im Seniorenfußball: Jörg Breski (Mitte) ist mit Vestia Disteln in die Vorbereitung gestartet.

Fußball

Jörg Breski ist bei Vestia Disteln zurück im Seniorenfußball

Jahrelang betreute Jörg Breski erfolgreich Jugendteams beim TSV Marl-Hüls. Mit Vestia Disteln will er jetzt bei den Senioren viel erreichen.

  • Vestia Disteln startet mit einem Trainigslager in die Vorbereitung
  • Der neue Trainer Jörg Breski hat viele junge Spieler nach Disteln geholt
  • Einer ist erfahren: Daniel Koseler, der spielende Co-Trainer

Der Unterschied zwischen Jugendfußball und Senioren? „Bei den Männern ist es intensiver“, sagtJörg Breski, der neue Trainer des Bezirksligisten SV Vestia Disteln. Dann fügt er noch lachend hinzu: „Und es gibt mehr Drecksäcke.“ Ob der 57-Jährige deshalb auch beim Interview am Spielfeldrand auf ganz genau aufs Feld schaut, wo seine neue Mannschaft gerade eine intensive Übungseinheit absolviert? Damit auch ja keiner beim Sprint um Hütchen und Stangen schummelt? Ach was, meint Jörg Breski am Rande des Trainingslagers auf der Sportanlage an der Fritz-Erler-Straße in Herten-Disteln: „Das ist eine richtig gute Truppe. Und eine ganz junge.“

Bundesligaspiele für Bielefeld

Mit vielen Spielern, die gerade in den Seniorenbereich gewechselt sind. So viel ändere sich also nicht, meint der Coach, der jahrelang für U17 und U19 beimTSV Marl-Hüls zuständig war und nun in den Seniorenfußball zurückgekehrt ist. In dem kennt sich Breski bestens aus. Zur Erinnerung: Der 57-Jährige ist immerhin mal fürArminia Bielefeld in der Bundesliga aufgelaufen, er war für Rot-Weiss Essen am Ball und spielte anschließend 350 Mal für dieSpvgg. Erkenschwick in der dritten Liga. Danach hat der Marler als Coach im Seniorenfußball wie im Jugendbereich gearbeitet. Die erste Mannschaft seines „Stammvereins“, denTuS 05 Sinsen, hat Breski mal von der Kreisliga A in die Bezirksliga geführt.

Mit Offensivgeist zum Erfolg

Breski will mit Offensivgeist zum Erfolg Was der Trainer, der bei Vestia Disteln das Amt von Roman Stöckl übernommen hat, aus der Jugendabteilung des TSV Marl-Hüls mitbringt: die Spielweise. Dort stand Breski für attraktiven, durchaus risikobereiten Angriffsfußball. Den will er in der kommenden Saison auch mit Vestia Disteln in der Bezirksliga zeigen. „Wir wollen schnell nach vorn kommen, die Abwehrspieler werden sich in der Offensive beteiligen“, sagt er. „Unsere Zuschauer sollen gern auf die Anlage kommen.“ Wobei Jörg Breski bekennt: Nur schön hilft nicht – Vestia will auch erfolgreich kicken. 2018 Platz drei in der Bezirksliga, 2019 Vizemeister, 2020 wieder Platz drei: So lautete der Saisonertrag der vergangenen Jahre. „Wir wollen den Spielern keinen schweren Rucksack aufsetzen“, sagt Martin Schmidt, der Sportliche Leiter. „Aber nach den Ergebnissen der letzten Spielzeiten können wir schlecht Platz fünf als Ziel ausgeben. Wir bleiben ein ambitionierter Bezirksligist.“

Spielender Co-Trainer mit Qualität

Das sieht auch der neue Trainer so: „Mit dem Kader bin ich zufrieden, damit wollen wir oben mitspielen.“ Ob es dann für den Aufstieg reiche, läge auch an der Konkurrenz. Am FC Marl etwa, der für die kommende Saison noch einmal aufgerüstet hat. Breski ist aber zuversichtlich, dass auch Vestia einen Sprung nach vorn macht. Dafür könnte auch der neue Co-Trainer sorgen: Daniel Koseler, 2015 Deutscher A-Junioren-Meister mit dem FC Schalke 04 und anschließend in der Regionalliga am Ball, ist neben und auf dem Platz in einer führenden Rolle fest eingeplant. „Für mich war ganz wichtig, dass wir ihn gewinnen konnten. Daniel hat bei Schalke von Norbert Elgert gelernt, er ist Profi“, sagt Jörg Breski. „Ohne ihn hätte ich es hier wahrscheinlich nicht gemacht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor

Kommentare