Fußball

Kreisliga-A-Derby im Katzenbusch fällt dem Wetter zum Opfer

  • schließen

KATZENBUSCH - Nichts geht mehr im Katzenbusch: Aufgrund des Dauerregens am Wochenende hat die Stadt Herten die Sportanlage gesperrt. Somit fällt das Kreisliga-A-Derby zwischen der DJK Spvgg. und dem SC Herten aus.

Und das bereits zum dritten Mal. Aller guten Dinge sind somit keinesfalls drei beim A-Kreisligisten DJK Spvgg. - die erste Spielabsage erfolgte im September 2018, das zweite Mal im Februar und das dritte Mal eben Sonntag. Ursprünglich sollte sogar auf Rasen gespielt werden. „Die Stadt hatte den Platz am Freitag freigegeben“, weiß DJK-Trainer Sascha Vitolins.

Aufgrund der Regenfälle am Wochenende sperrte die Stadt die Anlage aber am Sonntag-Vormittag. „Wir hätten gerne am Samstag gespielt, da konnte der SC Herten aber nicht. Da hätten wir super Wetter gehabt“, sagt DJK-Geschäftsführer Thorsten Gringel. Und sagt abschließend: "Es ist schon ärgerlich, dass das Spiel bereits zum dritten Mal ausfällt."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare