Fußball

Kreisliga-A-Derby im Katzenbusch fällt dem Wetter zum Opfer

  • schließen

KATZENBUSCH - Nichts geht mehr im Katzenbusch: Aufgrund des Dauerregens am Wochenende hat die Stadt Herten die Sportanlage gesperrt. Somit fällt das Kreisliga-A-Derby zwischen der DJK Spvgg. und dem SC Herten aus.

Und das bereits zum dritten Mal. Aller guten Dinge sind somit keinesfalls drei beim A-Kreisligisten DJK Spvgg. - die erste Spielabsage erfolgte im September 2018, das zweite Mal im Februar und das dritte Mal eben Sonntag. Ursprünglich sollte sogar auf Rasen gespielt werden. „Die Stadt hatte den Platz am Freitag freigegeben“, weiß DJK-Trainer Sascha Vitolins.

Aufgrund der Regenfälle am Wochenende sperrte die Stadt die Anlage aber am Sonntag-Vormittag. „Wir hätten gerne am Samstag gespielt, da konnte der SC Herten aber nicht. Da hätten wir super Wetter gehabt“, sagt DJK-Geschäftsführer Thorsten Gringel. Und sagt abschließend: "Es ist schon ärgerlich, dass das Spiel bereits zum dritten Mal ausfällt."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zahlreiche Fotos und Videos vom Karneval: So feiern die Närrinnen und Narren im Kreis Recklinghausen
Zahlreiche Fotos und Videos vom Karneval: So feiern die Närrinnen und Narren im Kreis Recklinghausen
Keine Energie mehr: Tesla-Fahrer begeht Einbruch bei der Polizei und "tankt" auf Männertoilette
Keine Energie mehr: Tesla-Fahrer begeht Einbruch bei der Polizei und "tankt" auf Männertoilette
Der Kampf um das Bürgermeisteramt beginnt - warum viele Marler fünf Kreuze machen können
Der Kampf um das Bürgermeisteramt beginnt - warum viele Marler fünf Kreuze machen können
Insolvenz und Betrugsverdacht bei Recklinghausens größtem Taxiunternehmen
Insolvenz und Betrugsverdacht bei Recklinghausens größtem Taxiunternehmen
Mahnwache in Oer-Erkenschwick: "Kein Platz für Rassismus!"
Mahnwache in Oer-Erkenschwick: "Kein Platz für Rassismus!"

Kommentare