+
Frank Kurschatke wird neuer Trainer beim SuS Bertlich.

Fußball

Frank Kurschatke will beim SuS Bertlich auf junge Spieler setzen

  • schließen

A-Kreisligist SuS Bertlich hat für die kommende Saison einen Trainer gefunden: Der 55-jährige Frank Kurschatke tritt die Nachfolge von Thomas Droste an.

  • Bis August bei Bismarck Gelsenkirchen
  • Kontakt über Ellinghorsts Trainer
  • Zehn Neuzugänge

„Es war der Wunsch von Thomas selbst, die Position mit einem neuen Mann zu besetzen“, sagt Kurschatke, der zu Bertlich kam wie die Jungfrau zum Kind. Bis August 2019 war er Trainer bei ETuS Bismarck Gelsenkirchen. Aus privaten Gründen, wie er sagt, schied er dort bereits nach dem ersten Spieltag aus. Als Zaungast schaute er sich die Bismarck-Spiele aber weiter an, weil sein Sohn dort kickt.

Zwei Stunden lang unterhalten

Beim Spiel gegen Adler Ellinghorst traf er Ellinghorsts Trainer Andre Marcussen. „Wir hielten einen Small Talk“, erinnert er sich, „dann rief er mich im März an, denn Andre ist ein Arbeitskollegen von Thomas Droste. Er fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, in Bertlich anzufangen. Ich war nicht abgeneigt. Christian Wetklo, der zweite Vorsitzende, rief mich am 23. März an. Wir haben einen Termin ausgemacht und uns zwei Stunden lang unterhalten.“ Danach war alles klar.

Die gleiche Philosphie

Lange sei man den Kader für die kommende Saison durchgegangen, erzählt der 55-Jährige. Und hier offenbarte sich, dass Wetklo und Kurschatke die gleiche Philosophie verfolgen: Sie setzen auf junge Leute. „Zehn Spieler werden hinzukommen“, verrät der Gelsenkirchener, „der älteste von ihnen wird 22 Jahre alt sein.“ Kurschatke ist dafür bekannt, auf den Nachwuchs zu setzen. 

Stürmer und Torwart kommen noch

Mit der A-Jugend des Erler SV wurde er Meister, lange Zeit trainierte er auch die Jugend von Westfalia 04 Gelsenkirchen. „Im Seniorenbereich standen immer mindestens sechs junge Spieler in der Startformation“, sagt er, „und die Spieler, die Christian verpflichtet hat, sind sehr gut ausgebildet. Er ist sehr engagiert.“ Dennoch hat Kurschatke noch Wünsche: „Ein erfahrener Stürmer und ein Torhüter werden noch kommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus

Kommentare