Fußball

Land unter im Katzenbusch und in Bertlich

  • schließen

HERTEN - In den Kreisligen gibt's gleich mehrere Spielausfälle. Betroffen davon ist das Kreisliga-A-Derby zwischen der DJK Spvgg. und dem SC Herten sowie die Partien der beiden Herren-Teams des SuS Bertlich.

Bereits am Samstagnachmittag hat die Stadt Herten die Sportanlage im Katzenbusch für den Spielbetrieb gesperrt. Somit fällt das Kreisliga-A-Derby zwischen der DJK Spvgg. und dem SC Herten aus. Die Partie ist bereits neu angesetzt worden, soll am 16. Dezember um 14.30 Uhr über die Bühne gehen. Von der Platzsperrung sind auch die Bezirksliga-Fußballerinnen der DJK Spvgg. betroffen, die gegen den Spitzenreiter FC Oeding hätten spielen sollen. Auch hier soll am 16. Dezember nachgeholt werden.

Ebenfalls in Wasser gefallen ist die Kreisliga-B-Partie des SuS Bertlich gegen die Spvgg. 95/08 Recklinghausen. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, da die Bertlicher am 16. Dezember bereits um 12.30 Uhr ein Nachholspiel beim FC Erkenschwick II austragen sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Messer bei Schlägerei gezückt: 20 Personen prügeln aufeinander ein – aus einem banalen Grund
Messer bei Schlägerei gezückt: 20 Personen prügeln aufeinander ein – aus einem banalen Grund
Straßen.NRW glaubt nicht, dass der Verkehr mit der Übergangs-Ampel besser floss
Straßen.NRW glaubt nicht, dass der Verkehr mit der Übergangs-Ampel besser floss
Gericht entscheidet über Bürgerbegehren zur Rathaussanierung  in Marl - was vom Prozess zu erwarten ist
Gericht entscheidet über Bürgerbegehren zur Rathaussanierung  in Marl - was vom Prozess zu erwarten ist
6:0 im Derby gewonnen - RWE-Trainer Albersmann ist trotzdem sauer  
6:0 im Derby gewonnen - RWE-Trainer Albersmann ist trotzdem sauer  
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert

Kommentare