Fußball

BWW Langenbochum ringt BW Wulfen mit 4:2 nieder

  • schließen

SPORTANLAGE NORD - Das ging schon gut an für Bezirksligist BWW Langenbochum. Im ersten Testspiel der Winter-Vorbereitung schlugen die Hertener den 1. SC BW Wulfen mit 4:2 (1:2).

„Die Mannschaft zieht sehr gut mit“, erzählt der Sportliche Leiter Marcus Freitag. „Ich muss den Jungs wirklich ein riesengroßes Kompliment aussprechen. Die Stimmung ist sogar noch etwas besser geworden, als sie vorher war. Wir wollen die Mannschaft aber auch in die Pflicht nehmen. Im Prinzip sind sie ja selbst dafür verantwortlich, wie es weitergeht“, so Freitag.

Erfreulich: Gegen den Bezirksliga-Absteiger gab Kapitän Michael Widera sein Comeback nach einem halben Jahr Zwangspause. „Michael tut uns hinten drin natürlich richtig gut. Gerade jetzt ist er als Mensch und Typ vielleicht sogar noch etwas wichtiger als als Spieler“, glaubt Freitag, dessen Mannschaft sich in der Anfangsphase gleich zwei unnötige Fehler erlaubte, die umgehend zu Gegentoren führten.

Tore:

0:1 (10.), 1:1 Stemmer (18.), 1:2 (38.), 2:2 F. Elvermann (50.), 3:2 Stemmer (65.), 4:2 Kötzsch (72.)

BWWL: 

Ronnerburg - Beuting, Rippel, Widera, F. Elvermann, Kneip, Sehic, Peters, Stemmer, Herold, Außem / T. Kiel, M. Kiel, Kötzsch

Leroy Stemmer gelang nach dem frühen Rückstand (10.), zwar der schnelle Ausgleich (18.), den die Hausherren allerdings nicht mit in die Kabine nahmen. Zur Pause führten die Gäste nämlich wieder mit 2:1 (38.). „Im Prinzip hat Wulfen aus einer halben Chance zwei Tore gemacht“, ärgert sich Freitag über die BWWL-Abwehr. Nach dem Wechsel rissen die Langenbochumer das Ruder noch herum. Felix Elvermann (50.), Leroy Stemmer (65.), und Pascal Kötzsch (72.) sorgten schließlich für den 4:2-Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 

Kommentare