+
Will wieder knipsen: BWWL-Stürmer Pascal Kötzsch (l.). Foto: Letzner

Fußball

BWW Langenbochum tritt beim FC/JS Hillerheide an

VILLA BRINKMANN - Das wird eine kurze Anreise: Bezirksligist BWW Langenbochum läuft am Sonntag um 15 Uhr beim FC/JS Hillerheide an.

Die gute Nachricht vorweg: „Ich habe am Wochenende die freie Auswahl, alle Spieler sind wieder mit dabei“, sagt Spielertrainer Pascal Kötzsch am Freitag. Kötzsch selbst schwächelt aktuell etwas, kämpft gegen eine Erkältung an. „Ich weiß noch nicht, ob ich am Sonntag spielen werde. Ich habe aber die komfortable Situation, dass ich erst einmal schauen kann, wie sich das Spiel entwickelt. Zur Not kann ich dann noch eingreifen“, so Kötzsch.

Etwas anderes als drei Punkte dürfen es für die Langenbochumer aber nicht sein, wenn man den Druck auf Tabellenführer Vestia Disteln weiter aufrecht erhalten möchte. „Wir müssen davon ausgehen, dass Disteln auch gewinnt. Deshalb müssen wir natürlich auch dreifach punkten“, meint der Stürmer.

Hillerheide kennt Kötzsch bestens. Er hat schon mehrmals gegen die Recklinghäuser gespielt. „Ich erwarte, dass sie zunächst nur verteidigen werden. Aber auch Hillerheide muss eigentlich gewinnen, wenn sie noch eine Chance haben wollen, in der Liga zu bleiben. Wichtig ist, dass wir konzentriert bleiben und einen Dosenöffner finden, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Dann können wir unsere Stärken ausspielen“, erklärt Pascal Kötzsch. Am 12. Mai empfängt die Mannschaft vom Trainergespann Kötzsch/Markus Freitag den SV Vestia Disteln zum Derby-Kracher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare