Fußball

Peitl sieht Regeländerung als "völlig schwachsinnig" an

  • schließen

WESTERHOLT - Von einer Regeländerung wurde B-Kreisligist SV Westerholt II überrascht. Und diese sieht Trainer Thomas Peitl als "völlig schwachsinnig" an.

Die Westerholter haben gleich drei neue Spieler vom SV Herta Recklinghausen verpflichtet. Das Trio hat seit längerer Zeit nur bei den Alten Herren Freundschaftsspiele bestritten. Ordnungsgemäß hatten sich die Drei im Juni abgemeldet, wie üblich per Einschreiben. „Und dieses auch mit dem Handy fotografiert“, ergänzt Peitl. Ebenfalls hatten sie ihre alten Spielerpässe mitgebracht, auf denen die Abmeldung und die Freigabe von Herta bestätigt wurde.

„Bei der Ummeldung ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir haben statt Juni fälschlicherweise Juli eingegeben“, sagt Peitl. Das wäre vorher völlig egal gewesen, da sie nur Freundschaftsspiele bestritten hatten. Bei der Rückmeldung durch die Passstelle sind alle nun bis zum 1. Januar 2019 gesperrt. „Mit der Begründung, dass zur neuen Saison das letzte ausgetragene Freundschaftsspiel auch zählt“, sagt Peitl. Er hofft, dass er die drei Spieler trotzdem spielberechtigt bekommt, da es sich bei den Westerholtern nur um einen Übertragungsfehler handelt.

„Die Regelung gilt ja aber in Zukunft für alle Vereine. Ich kann sie nur als völlig schwachsinnig und überflüssig bewerten. So werden Spieler, die vielleicht nur ein Freundschaftsspiel bestritten haben, sich aber nicht bis zum 1. Juli abgemeldet haben, daran gehindert, bis zum Jahresende irgendwo Fußball zu spielen. Wenigstens hätte diese Regelung im Vorfeld den Vereinen mitgeteilt werden müssen“, sagt Peitl. Und fügt hinzu: „Da wird über das Mannschaftssterben im Kreis diskutiert und dann so eine Regelung, die jungen Männern an der Ausübung ihres Hobbys hindert. Vielleicht kann ja mal einer der zuständigen Verantwortlichen den Sinn dieser Maßnahme erklären.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich

Kommentare