Fußball

Sandrock steigt beim SV Vestia als 2. Vorsitzender ein

  • schließen

DISTELN - Das war ein Knaller bei der Jahreshauptversammlung des SV Vestia: Ex-DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Geballte Kompetenz haben die Mitglieder des SV Vestia während der Jahreshauptversammlung in den Vorstand gewählt – mit Ex-Profi Klaus Berge und Helmut Sandrock, dem Ex-Generalsekretär des DFB. Gut zwei Stunden dauerte die Veranstaltung, die laut Beisitzer Markus Rühl „sehr harmonisch verlief“. Was auch nicht verwundert: Sportlich läuft’s sowohl im Senioren- als auch im Nachwuchs-Bereich. Und finanziell sind die Distelner ordentlich aufgestellt. Das spiegelte sich auch in diversen Berichten des Vorstands wider. „Für die Mitglieder gab’s viel Input“, meint Rühl.

Allerdings hat der Club auch Probleme. Der Verein hat mittlerweile so viel Zulauf, dass teilweise Kinder abgewiesen werden müssen. „Die Anlage platzt aus allen Nähten. Uns fehlen zwei Kabinen sowie ein Platz“, sagt Rühl. Natürlich kam auch das Sportstätten-Konzept der Stadt auf den Tisch. „Damit sind wir überhaupt nicht glücklich“, ergänzt Rühl.

Wie Rühl betont übernehmen die Distelner auch Sozial-Arbeit, kümmern sich um Flüchtlingskinder. Und diese Nachwuchs-Kicker können dann nicht online per Internet für den Spielbetrieb gemeldet werden wie üblich. „Das ist ein richtiger Papierkrieg“, weiß Rühl – für Ehrenamtler eine zeitintensive Tätigkeit.

Dominik Ewald wird neuer Kassierer

Dann ging’s an die Wahlen. Klar war, dass sowohl Peter Postus als stellvertretender Vorsitzender sowie Klaus Reimann als Kassierer nicht mehr antreten werden. „Beide haben aus zeitlichen Gründen aufgehört, sind aber nicht aus der Welt“, sagt Rühl. Postus wurde später zum Beisitzer gewählt. Neuer Kassierer ist nun Dominik Ewald.

Der Vestia-Vorstand:

Vorsitzender: Andreas Weidner 2. Vorsitzende: Klaus Berge und Helmut Sandrock Geschäftsführer Spielbetrieb: Klaus Landwehr Geschäftsführer Finanzen: Martin Dimanski Schriftführer: Thomas Gerlach Kassierer: Dominik Ewald Beisitzer: Peter Postus, Andreas Wittfoth, Dennis Bretscher, Philip Umierski, Markus Rühl, Ralf Hoffmann

Die größte Überraschung war die Wahl von Helmut Sandrock zum 2. Vorsitzenden. Der ehemalige DFB-Generalsekretär und zuletzt Geschäftsführer des Karlsruher SC kehrt zurück an die Basis und bringt sich ab sofort im Vorstand des SV Vestia ein. „Für die Außendarstellung des Vereins ist so eine Wahl natürlich glänzend“, meint Rühl.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Wochenende los im Kreis Recklinghausen und in der Region
Das ist am Wochenende los im Kreis Recklinghausen und in der Region
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare